Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.03.2016 - 

Top-Seller 2016

Die Smartphone-Highlights des Jahres

Panagiotis Kolokythas arbeitet seit Juni 2000 für pcwelt.de. Seine Leidenschaft gilt IT-News, die er möglichst schnell und gründlich recherchiert an die Leser weitergeben möchte. Er hat den Überblick über die Entwicklungen in den wichtigsten Tech-Bereichen, entsprechend vielfältig ist das Themenspektrum seiner Artikel: Windows, Soft- und Freeware, Hardware, Smartphones, soziale Netzwerke, Web-Technologien, Smart Home, Gadgets, Drohnen… Er steht regelmäßig für PCWELT.tv vor der Kamera und hat ein eigenes wöchentliches IT-News-Videoformat: Tech-Up Weekly.
Welche neuen Smartphones kommen 2016? Wir sagen Ihnen, welche Geräte erscheinen und ob sich das Warten lohnt.

Auf dem Mobile World Congress 2016 haben LG, Samsung, Sony und andere ihre neuen Smartphone-Flaggschiffe vorgestellt. Viele weitere neue Top-Smartphones werden folgen. Wir stellen Ihnen in diesem Artikel die Smartphone-Highlights des Jahres 2016 vor.

HP Elite X3: Windows-10-Smartphone als Notebook-Ersatz

Das HP Elite X3 wird mit Hilfe des Mobile Extenders zum Windows-10-Notebook.
Das HP Elite X3 wird mit Hilfe des Mobile Extenders zum Windows-10-Notebook.
Foto: HP

Das Highend-Smartphone HP Elite X3 lässt sich ruck, zuck zum vollwertigen Windows-10-Notebook aufrüsten. Ohne Arbeitsunterbrechung. Dank Mobile Extender und Desk Dock sowie der Windows-10-Funktion Continuum. Und die Hardware-Ausstattung ist ohnehin vom Besten: Schneller Prozessor, reichlich Arbeitsspeicher und viele Extras.

Samsung Galaxy S7 / Galaxy S7 Edge

Auf dem MWC haben wir die neuen Samsung-Modelle Galaxy S7 & Galaxy S7 Edge ausprobiert.
Auf dem MWC haben wir die neuen Samsung-Modelle Galaxy S7 & Galaxy S7 Edge ausprobiert.

Samsung hat am 21. Februar - und damit der Tradition folgend einen Tag vor dem Start des MWC 2016 - die Nachfolger der beiden Top-Modelle Samsung Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge vorgestellt. Neue Funktionen kommen beim Samsung Galaxy S7 und Samsung Galaxy S7 Edge nicht hinzu, dafür besinnt sich Samsung wieder auf die alten Tugenden. Beide Modelle besitzen ein äußerst schickes Design, der interne Speicher ist über MicroSD erweiterbar und sie sind staub- und wasserdicht.

Das Super-AMOLED-Display des S7 bleibt bei 5,1 Zoll in der Bilddiagonalen, auch die Auflösung von QHD bleibt identisch (576 ppi). Die Größe des Bildschirms bei der Edge-Version wächst auf 5,7 Zoll an und ist zu beiden Seiten hin abgerundet.

Das Samsung Galaxy S7 und Samsung Galaxy S7 Edge werden ab dem 11. März 2016 erhältlich sein. Dank der Zusammenarbeit mit Facebook / Oculus erhalten die Vorbesteller die VR-Brille Gear VR kostenlos. Die Preise liegen bei 699 Euro (Galaxy S7) bzw. 799 Euro (Galaxy S7 Edge).


LG G5: Erstes modulares Smartphone von LG

LG G5 ist das erste modulare Smartphone von LG
LG G5 ist das erste modulare Smartphone von LG
Foto: LG

Das LG G5 wurde ebenfalls am 21. Februar 2016 vorgestellt. Das Smartphone wurde von LG komplett neu entwickelt und soll vor allem durch ein modulares Konzept überzeugen. Durch Zusatzmodule wird das LG G5 beispielsweise zu einer vollwertigen Digitalkamera oder zu einem Profi-Audioabspielgerät. Hinzu kommen speziell auf das LG G5 abgestimmte Zusatzprodukte, wie beispielsweise die VR-Brille LG 360 VR.

Das LG G5 besitzt ein Ganzmetallgehäuse und einen ausziehbaren Einschub für die Batterie, durch den sich der Akku sehr schnell wechseln lässt. Beim Fotografieren mit dem LG G5 kann zwischen einem Standardwinkel und einem 135 Grad Weitwinkel gewählt werden, durch den sich der Bildausschnitt vergrößert. Als weitere Besonderheit besitzt das LG G5 ein Always-On-Display, auf dem zu jeder Zeit Benachrichtigungen, Uhrzeit, Datum und weitere Informationen angezeigt werden, ohne das Smartphone erst einschalten zu müssen.