Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.10.2016 - 

Studie „Bestes Systemhaus 2016“ - Drucklösungen

Managed Print Services sind im Kommen

Wolfgang Emmer arbeitet bei Evernine.
In unserer Studie „Bestes Systemhaus 2016“ zeigt sich im Bereich Drucklösungen ein ähnliches Bild wie im Segment Mobility: Obwohl kein Büro ohne Drucker auskommt, teilen nur wenige spezialisierte Systemhäuser das Feld unter sich auf.

Systemhäuser, die Drucklösungen anbieten, haben es oft nicht leicht. Neben der hohen Konzentration im Marktsegment stehen die Systemhäuser in der Regel in direkter Konkurrenz zu den Fachhändlern aus dem Büromaschinen- und Kopierer-Segment.

Wohl auch aus diesem Grund zeichnet sich in dieser Kategorie ein echtes Novum ab: Neben klassischen Projekten - wie die Erneuerung von Printern oder ihre Anbindung ans Firmennetzwerk - geben die Systemhaus-Kunden in den Kommentarfeldern der Befragung vergleichsweise häufig an, dass in den letzten 12 Monaten ein Managed Print Service implementiert wurde. Ein Schritt, um leidigen Printer-Problemen vorzubeugen und für mehr Kostentransparenz zu sorgen.

Insgesamt realisierten die Systemhäuser in der Kategorie "Drucklösungen" 244 bewertete Projekte. Mit einer Durchschnittsnote von 1,7 hält sich die Qualität der Leistung auf hohem Niveau, obwohl sie im kategorienübergreifenden Vergleich leicht abfällt.

Das Gesamtranking im Bereich Drucklösungen

Rang 2016

Unternehmen

Note**

1

IT-HAUS

1,15

2

MR Datentechnik

1,51

3

Konica Minolta IT Solutions*

1,77

4

Ricoh

2,26

* ehemals Raber+Märcker
** Die Noten im Ranking setzen sich aus den Kundenbewertungen von Projekten der einzelnen Systemhäuser im Bereich Security zusammen. Hierfür vergaben die Kunden der jeweiligen Systemhäuser die Note 1 = sehr gut bis Note 6 = ungenügend für die Kriterien Angebotserstellung, Beratungskompetenz im Vorfeld, Projektverlauf (Reaktionszeit, Kompetenz, etc.), Termintreue, Preis-Leistungsverhältnis und Betreuung im Nachfeld (Wartung, Schulung, etc.).

Studie Bestes Systemhaus 2016

Die COMPUTERWOCHE, eine Schwesterpublikation der ChannelPartner, befragt seit 2008 jedes Jahr Anwenderunternehmen, wie zufrieden sie mit den Leistungen ihrer Systemhauspartner sind. Grundlage dieser Bewertung bilden Projekte, die die Unternehmen gemeinsam mit ihren jeweiligen Dienstleistern in den vergangenen 24 Monaten umgesetzt haben.Im Rahmen der diesjährigen Umfrage bewerteten insgesamt 4.142 Kunden dabei 6.305 Projekte in insgesamt zehn Kategorien (IT-Security, Mobility, Storage, Anwendungs-Software & Software-Entwicklung, Collaboration, PC- und Server-Infrastruktur, Software-Infrastruktur, Managed Services, Netzwerklösungen & Vernetzung und Drucklösungen). Die Befragung lief vom 11. Februar bis 25. April 2016.

In unserem Artikel "Das sind die Champions im Channel" können Sie nachlesen, welche Systemhäuser in ihrer Umsatzklasse zum besten Systemhaus 2016 gewählt wurden.

Newsletter 'Systemhäuser' bestellen!