Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.04.2014 - 

Hersteller, Systemhäuser, Distributoren

Personalmeldungen der KW 16/2014

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Personelle Veränderungen gaben unter anderem Aspect, Colt, Unify, Tableau Software, Cherry, Clavister, Also und Pegasystems bekannt.

Aspect und Colt

Jim Haskin wird SVP und CIO bei Aspect

Foto: Aspect

Aspect Software hat Jim Haskin zum Senior Vice President und Chief Information Officer berufen. Haskin ist seit über 20 Jahren in der Branche tätig und übernimmt nun bei Aspect die Verantwortung für die Technologie des Unternehmens. Jim Haskin war zuvor Executive Vice President Enterprise CRM Practice bei Levementum, davor SVP of Services bei CloudTrigger und hatte Führungspositionen bei Websense, Acxiom, Siebel Systems und Gateway. Seine IT-Karriere begann bei Accenture. Haskin hat Abschlüsse als MBA und als Bachelor in Informatik.

"Mit seiner großen Erfahrung und nachgewiesenen Erfolgen bei der Transformation von Enterprise-Technologien ist Jim Haskin bestens geeignet, um unsere Technologien und unsere Cloud-Aktivitäten aufeinander auszurichten", erklärt Bob Krakauer, Executive Vice President und CFO bei Aspect. "Er wird unsere bestehende Infrastruktur optimieren, um unsere Führungsposition weiter voran zu treiben, und so, führende Lösungen für das Kundenerlebnis anzubieten."

"Aspects jüngstes finanzielles Wachstum und marktführende Cloud-Infrastruktur und -Lösungen stellten überzeugende Anreize dar, zu wechseln" sagt Haskin. "Ich freue mich darauf, mit den qualifizierten und motivierten Mitarbeitern die IT-Organisation weiter auf ihrem Wachstumskurs zu einem strategischen Aktivposten für Aspect zu führen."

Markus Hacker kommt von Akamai zu Colt

Foto: Colt

Colt ernannte Markus W. Hacker als Regional General Manager Enterprise Services für Deutschland und Österreich. Seit April verantwortet Hacker das lösungsorientierte Großkundengeschäft bei Colt Technology Services. Er berichtet direkt an Dr. Jürgen Hernichel, Executive Vice President, Colt Enterprise Services.

Markus Hacker verfügt über langjährige Erfahrung in der IT- und Telekommunikationsbranche, insbesondere im IT- und Lösungsgeschäft. Vor seinem Wechsel zu Colt verantwortete er als Regional Sales Manager bei Akamai die Segmente Media und High Tech für die Region DACH. Hacker war bereits in einer früheren Station seiner beruflichen Laufbahn als Client Director bei Colt tätig.