Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.04.2015 - 

Hersteller, Distributoren und Systemhäuser

Personalmeldungen der KW 16/2015

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Personalmeldungen aus der ITK-Branche lieferten in der letzten Woche die Unternehmen QSC, Mindjet, PTV, Nfon AG, Axis Communications, Microsoft Deutschland, Jakobsoftware und Profi AG.

QSC und Mindjet

QSC baut Führung Udo Faulhaber und Felix Höger um

Der Aufsichtsrat der QSC AG hat beschlossen, Udo Faulhaber und Felix Höger in den Vorstand zu berufen. Udo Faulhaber, derzeit noch im Vorstand der Pironet NDH AG tätig, wird demnach ab 1. August 2015 Vertriebsvorstand der QSC AG. In dieser Funktion soll er vor allem den Vertrieb auf mittelständische Unternehmen fokussieren und die neuen Multi-Cloud-Dienste vorantreiben.

Foto: Pironet

Udo Faulhaber habe exzellente Kenntnisse in der Steuerung von Vertriebsorganisationen im Cloud-Computing-Umfeld, teilt QSC mit. Der Diplom-Ingenieur kann auf umfangreiche Erfahrungen in führenden Positionen bei Nixdorf, Bayer, der Postbank und als erfolgreicher Unternehmensgründer und -lenker der NCC GmbH, später Arxes AG zurückgreifen. Im Jahr 2008 stieg Faulhaber als Geschäftsführer bei Pironet NDH ein, wurde 2012 in den Vorstand berufen und entwickelte das Unternehmen gemeinsam mit dem Vorstandsvorsitzenden Felix Höger zu einem führenden Anbieter von Cloud-Services in Deutschland.

Als Vertriebsvorstand der QSC AG folgt Udo Faulhaber auf Henning Reinecke, der bis zum 30. April 2015 für das Ressort verantwortlich bleibt. "Henning Reinecke hat die Transformation von QSC vom TK- zum ITK-Komplettanbieter entscheidend und erfolgreich mitgestaltet. Insbesondere die nachhaltige und erfolgreiche Etablierung der Branchenvertriebe, das gute Vertrauensverhältnis zu unseren Kunden, Technologie- und Vertriebspartnern sowie zu unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind sein großer Verdienst. Dafür danke ich ihm ausdrücklich", erklärt Dr. Bernd Schlobohm, Aufsichtsratsvorsitzender der QSC AG.

Foto: Pironet NDH

Felix Höger war bis 31. Dezember 2014 Vorstandsvorsitzender der Pironet NDH AG, leitet derzeit ein eigenes Unternehmen und soll planmäßig ab 1. Januar 2016 neuer Vorstand für Technologie und Operations bei der QSC AG werden. Höger gründete 1995 den Service-Provider NDH, den er 2000 mit Hersteller Pironet zur heutigen Pironet NDH AG zusammenführte. Er gilt als Pionier des Cloud Computing im deutschen Mittelstand. Höger formte die Pironet NDH vom Netzdienstleister zum Cloud Service-Anbieter.

"Mit Felix Höger und Udo Faulhaber komplettieren zwei ausgewiesene Branchenkenner und Unternehmer das Vorstandsteam, die bewiesen haben, wie sich Cloud-Services für den deutschen Mittelstand erfolgreich entwickeln und vermarkten lassen. Dieses Know-how ist für QSC von größtem Wert", begrüßt Jürgen Hermann, Vorstandsvorsitzender der QSC AG, die Entscheidung des Aufsichtsrats. Bis zum Amtsantritt von Felix Höger wird Udo Faulhaber im Vorstand auch das Ressort Technologie und Operations verantworten.

Mindjet ernennt Amy Millard zum Chief Marketing Officer

Foto: Mindjet

Software-Hersteller Mindjet hat Amy Millard zum neuen Chief Marketing Officer gemacht. Millard ist für die Leitung aller strategischen und operativen Marketing-Aufgaben weltweit verantwortlich. Dazu zählen Produktmarketing, Brand-Marketing, Markenbekanntheit, Demand Generation, Öffentlichkeitsarbeit und Kundenzufriedenheit.

Vor ihrem Eintritt bei Mindjet war Amy Millard in verschiedenen Führungspositionen im Bereich Marketing bei Support.com und Hearsay Social. Des Weiteren managte sie das weltweite Marketing und Demand Generation bei MarketTools. Millard besitzt einen Bachelor in Elektrotechnik und einen MBA.

"Mindjet ist führend im Bereich von Innovations-Cloud-Diensten und Mindmapping Software. Ich freue mich, einem solch talentierten Führungsteam, das sich in diesem Bereich engagiert, beizutreten", sagt Millard. "Ich bin sehr froh, ein Teil des rapiden Marktwachstums von Mindjet, sowohl in bestehenden als auch in aufstrebenden Märkten, zu sein."

"Wir sind begeistert, Amy in unserem Team zu haben", sagt Scott Raskin, CEO von Mindjet. "Ihre langjährige Erfahrung, Leidenschaft und Begeisterung passt außerordentlich gut zu uns. In dieser Zeit des Wachstums und der Produktentwicklung wird ihr Talent entscheidend sein."