Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.08.2015 - 

Eset, Bitcom, Wacom, D-Link und andere

Personalmeldungen der KW 34/2015

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Die neuesten Meldungen über personelle Veränderungen aus der Informations- und Kommunikationstechnologie der letzten Woche kamen von den Unternehmen Unic, Eset, Vitec Imago, Limmex, Hisense, Wacom, Bitkom und D-Link.

Unic und Eset

Marcel Wiedemeier wechselt als Hosting-Chef zu Unic

Foto: Unic

Seit 1. August 2015 ist Marcel Wiedemeier Head of Business Area Internet Technology & Services. Er verantwortet das Hosting- und Service-Geschäft der Unic. Wiedemeier soll neue Ideen in die Ausgestaltung des Service-Portfolios der Unic einzubringen, den Bereich Infrastruktur & Hosting auszubauen sowie die Professionalisierung der Services im Betrieb weiterzubringen.

Unic schätzt Wiedemeiers breites Know-how aus seiner langjährigen Tätigkeit bei Novartis wo er zuletzt Global Lead Advanced Computing Services war. Außerdem hat er Erfahrung als Mitbegründer und Geschäftsführer von Redtoo, einem Business und IT-Consulting-Unternehmen. Sein umfangreiches Wissen aus beiden Welten ist so für Unic eine wertvolle Ergänzung in der erweiterten Geschäftsleitung.

Marcel Wiedemeier freut sich auf seine neue Aufgabe: "Als leidenschaftlicher Implementierer von Informationstechnologien und mit meiner Erfahrung in Business Innovation kann ich Unic unterstützen, den Bereich "Internet Technology & Services" erfolgreich weiterzuentwickeln."

Eset ernennt Stefan Müller zum Territory Manager West

Foto: Eset

Security Software-Hersteller Eset holt Stefan Müller als Territory Manager für die Region West. Müller "beerbt" seinen Vorgänger Daniel Stephan, der dem Unternehmen als strategisch ausgerichteter Key Account Manager für große Systemhäuser erhalten bleibt. Müller soll die Partner in der Region West betreuen, neue Partner integrieren und gemeinsam mit ihnen Strategien entwickeln, um mit Eset Security-Lösungen erfolgreicher zu sein. Der 47-jährige setzt seinen Fokus auf Mittelstands- und Enterprise-Projekte.

Stefan Müller kommt von Symantec, wo er seit 2001 tätig war, zuletzt als Senior Manager Technology Sales and Services Organisation. Der gelernte Datenverarbeitungskaufmann besitzt einen tiefen technischen und projektorganisatorischen Hintergrund. Müller wurde für seine Arbeit mehrfach intern ausgezeichnet.

"Ich freue mich sehr auf die neuen Aufgaben und Herausforderungen bei Eset. Ich habe mir dabei das persönliche Ziel gesetzt, die Marktanteile in der Region West weiterhin deutlich zu steigern", so Stefan Müller. "Es gilt, das klare Bekenntnis zur Eset Partnerlandschaft und das notwendige hohe Maß an Betreuungsqualität konsequent fortzuführen und so neue, interessante Partner für Eset zu begeistern."

"Mit Stefan Müller begrüßen wir eine erfahrene Führungskraft in unserem Team, die seit über zehn Jahren in der Welt der Security-Lösungen zuhause ist. Wir freuen uns darauf, mit ihm das starke Wachstum in der Region West weiter voranzubringen", sagt Stefan Thiel, Country Manager DACH bei Eset.