Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.03.2016 - 

Android-Smartphone

Samsung Galaxy A5 2016 im Test

Dennis Steimels
Die neue A-Serie löst die beliebte Mini-Reihe von Samsung ab. Das Galaxy A5 2016 ist dabei mit seinem 5,2-Zoll-Display das größere und besser ausgestattete Smartphone. Was das Mittelklasse-Handy mit Android 5.1 drauf hat, lesen Sie im Test.

Offiziell gibt es kein Galaxy S6 Mini, dessen Platz nehmen nun die beiden Modelle Galaxy A3 und Galaxy A5 der 2016er A-Serie ein. Sie greifen dementsprechend auch die Design-Sprache der S6-Familie auf - die Optik stimmt also schon mal. Doch wie steht es um den Rest? Wir testen das A5 2016.

Fazit zum Samsung Galaxy A5 2016

Wem das Top-Smartphone Galaxy S6 zu teuer ist, die Optik aber zusagt, der findet mit dem Galaxy A5 2016 die günstigere Alternative. Zwar ist die Performance nur halb so hoch, für die meisten Zwecke aber völlig ausreichend, und das Display zeigt "nur" Full-HD statt QHD. Dafür liefert die Kamera ordentliche Fotoqualität, der Speicher des A5 ist gegenüber dem des S6 erweiterbar und das Design ist stark am Galaxy S6 orientiert und ausgesprochen hochwertig.

TESTERGEBNISSE (NOTEN)

Samsung Galaxy A5 2016

Testnote

gut (1,69)

Preis-Leistung

günstig

Ausstattung und Software (24 %)

1,32

Handhabung und Bildschirm (24 %)

1,38

Internet und Geschwindigkeit (20 %)

2,03

Mobilität (19 %)

1,64

Multimedia (10 %)

2,62

Service (3 %)

2,19

Handhabung und Display: S6-Optik

Vorder- und Rückseite des Galaxy A5 2016 bestehen aus Glas, die in einen Alu-Rahmen eingelassen sind. Das gesamte Gehäuse ist abgerundet, wodurch es keine scharfen Kanten oder spitze Ecken gibt. So ist auch der Übergang vom Rand zum Display sehr smooth. Das A5 2016 erinnert uns deshalb stark an das OnePlus X, das sehr ähnlich aufgebaut ist und eine fast identische Haptik aufweist - und das ist sehr positiv, denn beide Geräte liegen sehr angenehm in der Hand.

Das Design des Galaxy A5 2016 orientiert sich am Galaxy S6. Es ist recht unspektakulär, es ist eher schlicht und elegant - die Optik gefällt!
Das Design des Galaxy A5 2016 orientiert sich am Galaxy S6. Es ist recht unspektakulär, es ist eher schlicht und elegant - die Optik gefällt!
Foto: Samsung

Das Super-AMOLED-Display misst 5,2 Zoll (13,21 Zentimeter) in der Bilddiagonalen, damit ist es sogar minimal größer als das des Galaxy S6. Nur ist die Auflösung mit 1080 x 1920 Pixeln (Full-HD) geringer, was dem menschlichen Auge in der Praxis aber sowieso nicht auffällt. Der Bildschirm ist auch so ausreichend scharf, er bietet immerhin eine Punktedichte von 424 ppi. Auch die Farben sind knackig und der Schwarzwert ist dank AMOLED-Technik sehr hoch.

Handhabung und Bildschirmqualität

Samsung Galaxy A5 2016 (Note: 1,38)

Verarbeitungsqualität

sehr hoch

Akku wechselbar

nein

Bedienung Touchscreen / Touchscreen-Technik

1 / kapazitiv

Bildschirm: Technik / Diagonale / Größe / Auflösung / Punktedichte

Super AMOLED / 13,2 Zentimeter (5,2 Zoll) / 1080 x 1920 Pixel / 424 ppi

Bildschirm-Qualität: Kontrast / Helligkeit

5789:1 / 325 cd/m²