Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.11.2016 - 

Lenovo Geschäftsführer Bernhard Fauser

"Wir haben ein optimales Fachhandelsprogramm etabliert"

Communication Manager und Fachredakteur bei der evernine Group
Business- und Privatsphäre gehen immer mehr ineinander über, das sieht man zum Beispiel bei Lenovo.

Wie Lenovo auf die fehlende Trennung zwischen Geschäftswelt und Privatleben reagiert, und warum der Hersteller hier optimale Bedingungen für Channel mit seinem aktuellen Portfolio sieht, erzählt Bernhard Fauser, Geschäftsführer von Lenovo Deutschland, im exklusiven Interview mit ChannelPartner.

Modulare Smartphones, Notebooks ohne Tastatur und Endgeräte mit 3D-Erkennung: Mit vielen Wagnissen und einigen echten Produktinnovationen hat Lenovo in diesem Jahr das Interesse von Fachhandel und Presse auf sich gezogen.

Besonders viel Aufmerksamkeit erregte Lenovo zuletzt auf der IFA 2016 in Berlin. Hier hat der Anbeiter mit dem Yoga Book das weltweit erste Convertible-Notebook mit virtueller Tastatur vorgestellt. Partner wie Microsoft nahmen das Produkt aktuell als Vorzeigeobjekt für besonders innovative 2-in-1 Geräte mit Windows 10 mit auf. Zusätzlich erhielt das Yoga Book auch den reddot Design Award 2016.

Lesetipp: Lenovo und Fujitsu planen Joint Venture

Wie Lenovo den Markt von allen Seiten bearbeiten möchte

Spannende Hardware reicht Lenovo aber nicht aus. Das Unternehmen will den globalen Markt für sich gewinnen, etwa auch im B2B-Umfeld mit Hyperconverged Server-Lösungen. Als anspruchsvolles Ziel sind beachtliche 30 Prozent Marktanteil für 2017 angedacht - aktuell liegt das Unternehmen bei knapp 22 Prozent.

Der entscheidende Punkt bei der Marktstrategie: Lenovo setzt will auf einen Mix aus Unternehmens- und Privatkunden. Der Fachhandel soll den Hertsteller fleißig bei der Gewinnung weiterer Marktanteile unterstützen,

Das Lenovo Yoga Book verfügt über die weltweit erste virtuelle Tastatur, die sogenannte "Halo". Sie vereint ein Grafiktablet, mit einer Tastatur und kann zusätzlich auch ganze Mitschriften auf Papier direkt digitalisieren.
Das Lenovo Yoga Book verfügt über die weltweit erste virtuelle Tastatur, die sogenannte "Halo". Sie vereint ein Grafiktablet, mit einer Tastatur und kann zusätzlich auch ganze Mitschriften auf Papier direkt digitalisieren.
Foto: Lenovo

ChannelPartner hat Bernhard Fauser, Geschäftsführer von Lenovo Deutschland, persönlich zum ausführlichen Interview gebeten und mit ihm dem Manager über die aktuelle Marktstrategie und das aktuelle Produktportfolio gesprochen.

Herr Fauser, wo steht Lenovo heute?

Bernhard Fauser, Geschäftsführer von Lenovo Deutschland: Wir sind aktuell die Nummer Eins auf dem weltweiten PC-Markt und weiterhin aufstrebend. Unser erklärtes Ziel ist es den globalen Marktanteil auf über 30 Prozent zu erhöhen. Dieses Ziel verfolgen wir mit dem ständigen Ausbau unseres Portfolios. Hier bieten wir von Geräten für den Endkonsumenten bis hin zu komplexen Server-Lösungen im Hyperconverged- oder x86-Bereich für sämtliche Anforderungen die richtige Ausstattung.

Wir sind aber auch ein Technikvorreiter. Das gerade angelaufene Yoga Book lässt mit seiner innovativen Halo-Tastatur, die sich per Knopfdruck von der Touch-basierten Tastatur in ein Zeichen-Tablet verwandelt, die Grenzen zwischen Tablet und Notebook noch weiter verschwimmen.

Auf dem Feld der Smartphones sind wir mit den neuen, modular erweiterbaren Premium-Geräten Moto Z und Moto Z Play vertreten. Außerdem steht gerade auch noch der Marktstart des Phab 2 Pro bevor, dem weltweit ersten Smartphone mit der innovativen Google Tango Technologie. Es wird sich also auch zukünftig auf allen Unternehmensfeldern viel tun, um weiter voran zu kommen.


Lesetipp: Lenovo launcht akkustarke Convertibles