Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.02.2014 - 

Amaras stärkt Onsite Services

Bechtle kauft Managed Service Spezialisten

Regina Böckle durchforstet den Markt nach Themen, die für Systemhäuser und Service Provider relevant sind - oder es werden könnten - und entwickelt dazu passende Event-Formate.
Mit der Übernahme von Amaras AG erweitert Bechtle nicht nur sein Angebot für Managed Services, sondern adressiert damit auch gezielt Großkunden.
 Michael Guschlbauer, Vorstand IT-Systemhaus & Managed Services, Bechtle AG
Michael Guschlbauer, Vorstand IT-Systemhaus & Managed Services, Bechtle AG
Foto: Bechtle AG

Über die Details der Akquisition sowie der Outsourcing-Projekte wurde zwischen den Partnern Stillschweigen vereinbart. Amaras hat sich auf den Betrieb von Service Desks und Onsite Services für große Unternehmen spezialisiert. Der 2007 gegründete Managed-Service-Spezialist Amaras mit Sitz in Monheim am Rhein beschäftigt 33 Mitarbeiter und erwirtschaftete im abgelaufenen Geschäftsjahr über drei Millionen Euro Umsatz.

Künftig wird Amaras Teil der Bechtle Managed Services AG (BMS) und verstärkt damit den Bereich der Onsite Services. Die Mitarbeiter sollen unverändert bei den angestammten Kunden vor Ort tätig bleiben, so der Plan. Der bisherige Vorstand von Amaras, Oliver Schmidt, behält die Führungsverantwortung und übernimmt zusätzlich übergeordnete Aufgaben in der Bechtle Systemhaus Holding AG.

Managed Services zählen zu den Kerngeschäftsfeldern von Bechtle. Erbracht werden sie von den rund 65 Bechtle-IT-Systemhäusern in Deutschland, Österreich und der Schweiz, ebenso wie von der zentralen BMS. Insgesamt beschäftigt die BMS derzeit 637 Mitarbeiter, davon 234 im Bereich Onsite Services. Die jeweils lokalen Onsite-Serviceteams unterstützen im Rahmen von Outtasking- und Outsourcing-Verträgen dauerhaft die IT-Service-Einheiten beim Kunden vor Ort. Auf Wunsch können Unternehmen den Betrieb ihrer IT-Prozesse auch vollständig an Bechtle übertragen.

"Es freut uns sehr, dass mit Amaras über 30 erfahrene Spezialisten zu uns kommen. Wir gewinnen damit wichtiges Know-how, das mit dazu beitragen wird, unsere Wachstumspläne zu realisieren", sagt Michael Guschlbauer, Vorstand IT-Systemhaus & Managed Services, Bechtle AG.