Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.11.2015 - 

ITscope Marktbarometer Q3/2015

Diese Produkte gehören ins Weihnachsportfolio

Wolfgang Emmer arbeitet bei Evernine.
Weihnachten steht vor der Tür. Doch welche Produkte interessieren die Reseller am meisten? ChannelPartne hat die neusten Zahlen für Sie.

Das Weihnachtsgeschäft nimmt an Fahrt auf und beschert Resellern und Distributoren das erwartete Umsatzhoch - vorausgesetzt sie kaufen richtig ein.

Einen guten Überblick der Top-Seller der Branche liefert ITscope. Mehrere tausend Fachhändler und Systemhäuser informieren sich auf dem Vergleichsportal regelmäßig zu tagesaktuellen News, Preisen und Lagerverfügbarkeiten von ITK-Produkten.

iPad oder Surface, Monitor von Samsung oder Dell? - ChannelPartner nahm das aktuelle Martkbarometer von ITscope unter die Lupe und verrät die begehrtesten Produkte des Q3/2015.

Bei den CPUs und TFTs dominieren die Platzhirsche

Kein Wunder, dass nur noch wenige von Intels CPUs der 6. Generation (i7-6700K und i5-6600K) in den Lagern liegen. Schließlich wurde der beliebte i7 mit fast 2.600 Klicks fast doppelt so oft wie die Konkurrenz (FX 6300, 6-Core, 3.5 GHz) aus dem Hause AMD angeklickt.

Während bei den Prozessoren das Bild wie gewohnt Intel dominiert, zeichnen bei den TFT-Monitoren Dell und Samsung ein ähnliches Bild - allerdings mit einem echten Novum.

Der 25-Zoller von Dell ist der größte TFT unter den ersten 15.
Der 25-Zoller von Dell ist der größte TFT unter den ersten 15.
Foto: Dell

Mit dem UltraSharp U2515H schafft es Dell den ersten 25-Zöller der Topliste zu platzieren. Kein Wunder: Das Gerät mit der Auflösung von 2560 mal 1440 Pixel bekommt man im Netz derzeit sogar schon unter 300 Euro. Samsungs Absatzschlager bleibt - vor Dell und BenQ - unangefochten der 24-Zöller S24C650BW, der zwar etwas kleiner und in Sachen Auflösung nicht ganz mithalten kann, dafür aber auch preiswerter ist.

Microsoft stößt Apple vom Tablet-Thron

Ist es nur Interesse oder hat es wirklich den Tablet-Taktgeber überholt? 1.848 Interessenten klickten das Surface Pro 3 an und damit über 50 Mal mehr als das zweitplatzierte Ipad Air 2.

Unter den Top-15 Tablets, die im Allgemeinen von Microsoft und Apple mit seinen zwei Vorzeigeprodukten dominiert werden, mischt sich auch Samsung mit seinem Galaxy Tab 4 in unterschiedlichen Varianten. Somit sind alle drei Plattformen vertreten - bleiben allerdings auf diese drei Hersteller beschränkt.

Das Galaxy Tab 4 ist der einzige Androide unter den Top 15.
Das Galaxy Tab 4 ist der einzige Androide unter den Top 15.
Foto: Samsung

Bei den Smartphones hingegen bleiben die Kalifornier der unangefochtene Big Player. Das Iphone 6 schafft es gleich zwei Mal aufs Treppchen, einmal in der der günstigeren 16 Gbyte und einmal in der Luxusversion mit 64 Gbyte. Nennenswerte Konkurrenz bekommt Apple in dieser Kategorie lediglich von Samsungs Galaxy S5 und S6.

HP- und Apple-Computer sind am interessantesten

Die stille Zeit ist ein hervorragender Zeitpunkt für ein Notebook-Upgrade. Schenkt man den Zahlen von ITscope Glauben, ist es sehr wahrscheinlich, dass eines der Geräte von HP, Lenovo oder Apple stammt.

Insbesondere Geräte mit Intels i5-Prozessor sind begehrt- darunter das HP ProBook 650 G1, Apples MacBook Pro in der 13-Zoll-Variante und Lenovos ThinkPad L540.

Bei den Komplettsystemen sind es ebenfalls diese drei Hersteller, allerdings ist hier - neben einigen iMacs in unterschiedlichen Größenvarianten - eine klare HP-Dominanz zu erkennen. Insbesondere der HP ProDesk 400 G2 und G2 sind begehrt wie kein anderes Gerät.

Wo HP dominiert

Seine echte Dominanz zeigt HP jedoch erst bei den Servern und Druckern. Während der Hersteller in erstgenannter Kategorie mit dem Zugpferd HP Enterprise DL380 keinen Konkurrenten in die Top-15 lässt, behauptet er immerhin bei den Druckern die ersten sechs Plätze für sich.

Vor allem seine Laserdrucker scheinen den Channel zu interessieren, wobei die Klickzahlen des viertplatzierten HP Officejet Pro X476dw vielleicht ein Hinweis sind, dass die Büros zunehmend erkennen, dass es auch ökonomische Tintenstrahler gibt.

HPs Officejet Pro ist der einzige Tintenstrahler unter den dominierenden Laserdruckern.
HPs Officejet Pro ist der einzige Tintenstrahler unter den dominierenden Laserdruckern.
Foto: HP Inc.

Canon (IXMA MG5650), Kyocera (ECOSYS P2135dn ) und Brother (MFC-7360N) belegen mit ihren Produkten vereinzelt die restlichen Plätze im Drucker-Ranking.

Neueinsteiger mit Potential

Was lohnt es sich neu ins Portfolio mit aufzunehmen und was nicht? Der ITscope-Marktbarometer zeigt neben den besten seiner Kategorie auch die heißesten Neueinsteiger.

Angeführt wird diese Liste von Microsoft Office Home and Business 2016, gefolgt vom Überwachungssystem Netgear Arlo Videoserver+Kameras oder dem Micro-Rechner Intel Compute Stick STCK1A8LFC.

Aber auch die Apple Watch Sport oder EAs neues Fifa für die Playstation 4 haben es in die Liste der Top-Neueinsteiger geschafft. Welche Neueinsteiger sonst noch den Channel bewegen, zeigt der Marktbarometer im Detail. (rw)

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!