Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Rechtliche Aspekte Ihres Internetshops

28.04.2005
Mit der rein technischen Gestaltung eines Online-Shops ist es noch längst nicht getan: Auch das rechtliche Konzept muss heutzutage bis ins kleinste Detail stimmen. Worauf Sie beim Einstieg ins E-Commerce achten müssen, erklärt Rechtsanwalt Johannes Richard.

Bei Ihrem Internetshop ist eine Vielzahl von rechtlichen Aspekte zu berücksichtigen. Mit der rein technischen Gestaltung Ihres Shops ist es aus unserer Erfahrung nicht getan. Vielmehr muss auch das rechtliche Konzept der aktuellen Rechtslage entsprechen. Im E-Commerce gibt es eine Vielzahl von Sonderregelungen, die beachtet werden müssen. Werden diese Sonderregelungen und die Grundsätze, die die Rechtsprechung für Internetshops aufgestellt hat, nicht beachtet, können Ihnen erhebliche finanzielle Nachteile entstehen. Da Sie mit Ihrem Internetshop quasi mit der ganzen Welt im Wettbewerb stehen, besteht ferner die Gefahr von kostenpflichtigen Abmahnungen.

Nachstehend haben wir Aspekte für Sie zusammengestellt, die in der anwaltlichen Beratungspraxis immer wieder zu erheblichen Problemen bei Internetshops führen können.

Vorsicht bei der Wahl des Domainnamens

Ein einprägsamer und griffiger Domainname ist mit ein Garant für einen erfolgreichen Internetshop. Doch Vorsicht, bei der Wahl des Domainnamens können Sie Rechte Dritter verletzen. Dies gilt zum einen für bestehende Namens- oder Firmenrechte, wie auch für geografische Ortsbezeichnungen oder die Verwendungen von geschützten Markenbezeichnungen. Hier kann eine Namens- und Markenrechtsrecherche im Vorfeld gute Dienste leisten.

Verletzt Ihr Domainname die Rechte Dritter, müssen Sie zum einen mit einer Abmahnung rechnen, zum anderen kann es passieren, dass Sie Ihren Domainnamen wechseln müssen. Wenn Ihr Shop schon bekannt ist beziehungsweise unter der Domain bei Suchmaschinen registriert ist, kann ein Domainnamen-Wechsel einen erheblichen Einbruch der Anzahl Ihrer Besucher und Kunden auf Ihrer Seite bedeuten.

Inhalt dieses Artikels