Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Notebooks

Cloudbook: Chromebook-Konkurrenz von Microsoft?

26.04.2017
Von Denise Bergert
Aktuellen Gerüchten zufolge veröffentlicht Microsoft mit dem Cloudbook im Mai einen Chromebook-Konkurrenten.
Microsofts Surface Book ist für viele Schüler und Studenten noch zu teuer.
Microsofts Surface Book ist für viele Schüler und Studenten noch zu teuer.
Foto: Microsoft

Microsoft will Schülern und Studenten günstige Laptops in Form von so genannten Cloudbooks bieten. Darauf deutet zumindest ein Spezifikationsdokument hin, in dessen Besitz die Website Windows Central gelangt ist. Das Dokument wurde wahrscheinlich an Hardware-Partner ausgehändigt und beschreibt unter anderem die Performance-Ziele des neuen OS Windows 10 Cloud.

Das Betriebssystem soll auf günstiger Hardware laufen und einen Konkurrenten zu Googles Chromebook-Konzept darstellen. Der Redmonder Konzern setzt dafür unter anderem eine ausdauernde Akku-Laufzeit von bis zu einem Tag und mindestens einen Vierkern-Celeron-Prozessor von Intel voraus. Eine offizielle Bestätigung der Gerüchte gibt es bislang nicht. Es ist laut Branchenexperten jedoch wahrscheinlich, dass das erste Cloudbook bei einem Microsoft-Event am 2. Mai in New York angekündigt wird. (PC-Welt)