Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Business Development Distributor erweitert Portfolio

Ectacom und Cofense bilden Channel-Allianz



Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Der Spezial-Distributor aus Hohenbrunn gibt die strategische Zusammenarbeit mit dem US-Hersteller von Anti-Phishing-Lösungen bekannt.

Die Ectacom GmbH vertreibt ab sofort auch die Sicherheitslösungen von Cofense, die vor ihrer Übernahme durch ein Private-Equity-Konsortium als PhishMe bekannt waren. Von der US-Schwesterpublikation CSO wurde ihr Produkt Triage zur besten Sicherheitssoftware 2018 im Bereich "Phishing defence" gewählt.

Tomé Spasov, geschäftsführender Gesellschafter: „Ectacom als Business Development Distributor hat es sich zur Aufgabe gemacht, Unternehmen jeder Größenordnung zu helfen, sich vor allen bekannten und unbekannten Bedrohungen zu schützen.“
Tomé Spasov, geschäftsführender Gesellschafter: „Ectacom als Business Development Distributor hat es sich zur Aufgabe gemacht, Unternehmen jeder Größenordnung zu helfen, sich vor allen bekannten und unbekannten Bedrohungen zu schützen.“
Foto: Ectacom / Lexip Production

Ectacoms Know-how und die marktführenden Plattform von Cofense, seien eine für beide Seiten vorteilhafte Partnerschaft, um Unternehmen vor fortschrittlichen Sicherheitsbedrohungen zu schützen, heißt es weiter aus München. Auf Basis von Incident Response und Phishing Threat Intelligence könne in Echtzeit auf Bedrohungen reagiert werden.

Die Software von Cofense nutzt Mitarbeiter als eine Art menschlichen Bedrohungsdetektor indem sie ihnen ermöglicht, Phishing-Angriffe, Malware und andere Bedrohungen zu erkennen und zu melden. So werden sie Teil einer aktiven Verteidigung und verringern das Risiko von Sicherheitsverletzungen.

"Die Zusammenarbeit mit branchenführenden Cyber-Security-Distributoren wie der Ectacom GmbH erweitert unsere Reichweite auf eine größere Anzahl von Kunden, die mit einem beispiellosen Anstieg von Cyberattacken, die zudem immer größere Schäden verursachen, konfrontiert sind", erklärt Jim Hansen, Präsident und Chief Operating Officer bei Cofense.

Vorteilhafte Zusammenarbeit

"Cofense ist das einzige Sicherheitsunternehmen, das eine umfassende und skalierbare Anti-Phishing-Lösung bietet", wirbt Hansen weiter. "Durch unsere Partnerschaft mit Ectacom bieten wir Unternehmen in der gesamten DACH-Region Sicherheitslösungen und Security Intelligence, die sie benötigen, um proaktiv Cyber-Angriffe zu erkennen und schnell darauf zu reagieren."

Lesen Sie auch: ChannelPartner Roundtable zum Thema Security

"Cofense hat einen einzigartigen Ansatz, der es Sicherheitsteams ermöglicht, sich besser gegen aktive Phishing-Angriffe zu schützen, die bestehende Perimeter-Kontrollen bisher umgangen haben", sagt Tomé Spasov, geschäftsführender Gesellschafter bei Ectacom GmbH. "Mit nahezu 2.000 Unternehmenskunden wurden die Lösungen von Cofense kürzlich von einigen der größten deutschen Unternehmen ausgewählt - und wir freuen uns sehr, die Akzeptanz weiter zu beschleunigen, damit mehr Unternehmen Phishing-Angriffe abwehren können."