Huawei IDEOS

Ein Smartphone zum Kampfpreis

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
Trotz seiner Funktionsvielfalt soll Huaweis erstes Smartphone "IDEOS" nur zwischen 100 und 200 Dollar kosten – ein Kampfpreis verglichen mit den anderen Smartphones am Markt.
"Zwischen 100 und 200 Dollar": Smartphone "IDEOS" von Huawei
"Zwischen 100 und 200 Dollar": Smartphone "IDEOS" von Huawei

Huawei, bisher vor allem als Hersteller von 3G-Modems bekannt, hat im Rahmen der IFA sein erstes Smartphone "IDEOS" vorgestellt (ursprünglich als "U8150" angekündigt; wir berichteten). Es arbeitet mit dem Betriebssystem Android 2.2 "Froyo" und punktet vor allem durch den günstigen Preis. Je nach Land wird es zwischen 100 und 200 Dollar kosten – ein Kampfpreis verglichen mit den anderen Smartphones am Markt.

"Es kombiniert hochwertige Hard- und Software mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis", sagt Victor Xu, CMO bei Huawei. "IDEOS soll ab Mitte September weltweit in vielen Ländern angeboten werden. In Deutschland wird es voraussichtlich ab Oktober erhältlich sein", so Xu.

Als WLAN-Router nutzbar

Das Gerät ermöglicht mobilen Internetzugriff mit 7,2 Mbit/s, duale WCDMA- und WLAN-Unterstützung sowie eine Vielzahl anderer Breitband-Zugriffsmöglichkeiten. Außerdem bietet das Smartphone als WLAN-Router Internetzugriff für bis zu acht WLAN-Geräte gleichzeitig und somit eine Reihe von Möglichkeiten für mobilen Internetzugang.

Erhältlich in verschiedenen Farben, unterstützt IDEOS den schnellen Zugriff auf eine breite Anzahl an Funktionen wie beispielsweise Sprachwahl und -navigation. Durch mehr als 80.000 Anwendungen aus den Bereichen Kommunikation und Unterhaltung sowie Office- und Finanzsoftware im Android Market sei es universell einsetzbar, so Huawei. Die Anwendungen können auf dem integrierten Speicher installiert oder direkt auf einer SD-Karte ausgeführt werden. (pte/tö)

Zur Startseite