Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Grosse und Unger wechseln in den Aufsichtsrat

Komsa baut Vorstand um

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
Der sächsische TK-Distributor Komsa hat seine Unternehmensführung neu aufgestellt: Die Firmengründer Gunnar Grosse und Jürgen Unger ziehen sich aus dem Vorstand zurück.

Anfang Mai hat Komsa sein 25-jähriges Firmenjubiläum gefeiert. Nach einem Vierteljahrhundert übergeben nun die Firmengründer Gunnar Grosse und Jürgen Unger die Vorstandsarbeit in neue Hände. Die beiden Manager werden aber weiter an der strategischen Ausrichtung des Distributors aus dem sächsischen Hartmannsdorf beteiligt sein: Sie wechseln in den Aufsichtsrat der Gesellschaft.

Sven Mohaupt, Steffen Ebner, Uwe Bauer, Katrin Haubold und Torsten Barth bilden das neue Vorstandsteam bei Komsa.
Sven Mohaupt, Steffen Ebner, Uwe Bauer, Katrin Haubold und Torsten Barth bilden das neue Vorstandsteam bei Komsa.
Foto: Komsa

Sven Mohaupt, Steffen Ebner, Uwe Bauer, Katrin Haubold und Torsten Barth bilden das neue Vorstandsteam bei Komsa. Uwe Bauer wird als Vorsitzender die Leitung übernehmen. Bauer ist bereits seit 17 Jahren bei Komsa und war bereits als Vorstand für den Fachhandelsverbund und Komsa-Tochter Aetka verantwortlich.

Neuer Vorstand aus eigenen Reihen

Gunnar Grosse, Jürgen Unger, Norbert Hanussek und Jürgen Fuchs gründeten 1992 das Unternehmen, das seine Wurzeln im Vertrieb von Mobiltelefonen hat. Was in einem kleinen Büro in Chemnitz begonnen hat ist nun ein Distributor und Dienstleister mit rund 1.800 Mitarbeitern. Mit neuen Logistik- und Dienstleistungsflächen sieht der scheidende Vorstand Gunnar Grosse das Unternehmen gut für die Zukunft gerüstet: "Die digitale Transformation ist allgegenwärtig und bringt tiefgreifende Umbrüche für Wirtschaft und Gesellschaft. Dafür stellen wir uns neu auf. Und das, ganz im Sinne unserer Unternehmenskultur, mit einem neuen Vorstandsteam aus den eigenen Reihen", erklärt Grosse.