Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Produktname Ecosys statt FS

Kyocera lanciert acht neue A4-Systeme

Arnd Westerdorf ist freier Journalist in Düsseldorf.
Gleich zum Beginn des neuen Jahres bringt Kyocera Document Solutions acht neue Laserdrucker und monochrome DIN-A4-Multifunktionssysteme. Die Produkte laufen nun unter dem Namen Ecosys, der die Geräteeffizienz betonen soll.
Laserdrucker Kyocera M2535dn: "Ecosys" betont Umwelt schonende Produktlinie.
Laserdrucker Kyocera M2535dn: "Ecosys" betont Umwelt schonende Produktlinie.
Foto: Kyocera Document Solutions

Mit der Einführung einer einheitlichen Nomenklatur möchten wir es Partnern und Kunden einfacher machen, die Produktvorteile beziehungsweise Produktfunktionen auf einen Blick zu erkennen", erklärt Heiko Schumann, Produkt Marketing Manager bei Kyocera Document Solutions Deutschland. So führen ab sofort alle neuen Drucker und Multifunktionssysteme, die im Segment der bisherigen FS-Serie vertrieben werden, den Markennamen Ecosys. Die gleichnamige Technologie stünde für besonders wirtschaftliche, verbrauchsarme und ressourcenschonende Produkte, betont Schumann.

Im Farbbereich arbeiten die neuen Ecosys-Laserdrucker P6021cdn, P6026cdn und P6030cdn mit Geschwindigkeiten von 21 bis 30 DIN-A4-Seiten in der Minute. Gegenüber den Vorgängermodellen konnte der Stromverbrauch beim typischen Energiebedarf um bis zu 38 Prozent gesenkt werden. Dieser wird über den TEC-Wert (Typical Energy Consumption) im Rahmen der staatlichen Energy Star Vorgaben gemessen. Die Kombination aus höherer Leistungsfähigkeit und niedrigeren Betriebskosten soll den Einsatz in Büros und Arbeitsgruppen mit einem monatlichen Druckvolumen von bis zu 15.000 Seiten begünstigen.

Im Schwarz-Weiß-Bereich geben die Ecosys-Multifunktionssysteme M2030dn, M2030dn, M2035dn, M2530dn und M2535dn Vorlagen mit einem Druck- und Kopiertempo von bis zu 30 Seiten beziehungsweise 35 Seiten pro Minute aus. Bei diesen Systemen konnten die TEC-Werte im Vergleich zu den Vorgängergeräten sogar um bis zu 44 Prozent verbessert werden. Die Systeme verfügen standardmäßig über eine Gigabit-Netzwerkschnittstelle und einen 512 Megabyte großen DDR3-SDRAM-Arbeitsspeicher und eignen sich vor allem für kleine bis mittlere Arbeitsgruppen.

Imponierende Druckauflösung und Funktionserweiterung

Interessant bei den Farblasern ist die durch die Multibit-Technologie mögliche Druckauflösung von 9.600 dots per inch. Solche dpi-Werte bieten eher Tintenstrahldrucker insbesondere für den Fotodruck. Übrigens unterstützen die neuen Multifunktionsprofis und Laserdrucker von Kyocera die WLAN-Druckfunktion Apple AirPrint. Zudem können sie über die Gratis-Applikation Kyocera Mobile Print direkt mit mobilen Geräten verbunden werden, die unter den Betriebssystemen Apple iOS und Google Android laufen. Mit der App lassen sich Dokumente, Webseiten und Mailanhänge drahtlos drucken sowie weitere Funktionen wie etwa den Duplex-Druck nutzen. Außerdem haben die Multifunktionssysteme eine Kostenstellen- und Benutzeranmeldefunktion integriert, die das vorhandene WLAN des Anwenders nutzt und nicht den Umweg über einen Internetserver und die Cloud erfordert.

Die unverbindlichen Preisempfehlungen für die neuen Kyocera Ecosys Geräte staffeln sich - exklusive Mehrwertsteuer und Urheberrechtsabgabe - von 290 Euro (P6021cdn), 340 Euro (M2030dn PN) und 390 Euro (M2030dn) über 430 Euro (P6026cdn), 480 Euro (M2530dn) und 510 Euro (M2035dn) bis hin zu 610 Euro (M2535dn) und 700 Euro (P6030cdn).