Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

CS920- und CX920-Serie

Lexmark kündigt neue Farblaser-Familie an

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
Der Druckerhersteller Lexmark wird eine neue A3-Farblaser-Flotte auf den Markt bringen. Insgesamt neun Drucker und Multifunktionsgeräte sollen im Laufe des Jahres eingeführt werden.

Der sich mittlerweile im chinesischen Besitz befindenden Druckerhersteller Lexmark wird sein A3-Farblasersegment ausbauen. Mit den Geräten der Serien CS920 und CX920 hat der Hersteller dann seine schnellste Druck- und Scan-Lösungen im Portfolio. Der CX924 druckt bis zu 65 Seiten in der Minute. Die Scanner der CX920-Serie verarbeiten bis zu 80 Seiten pro Minute.

Die Geräte der neuen CS920- und CX920-Serien bieten die schnellsten Druckgeschwindigkeiten im Lexmark-Farblaser-Portfolio.
Die Geräte der neuen CS920- und CX920-Serien bieten die schnellsten Druckgeschwindigkeiten im Lexmark-Farblaser-Portfolio.
Foto: Lexmark

Beide Geräteserien bieten eine Papierkapazität von bis zu 6.650 Blatt. Den maximalen Betriebszyklus der CX920-Serie gibt Lexmark mit 200.000 bis 275.000 Seiten an.

Bedienfeld mit Apps erweiterbar

Gesteuert werden die Drucker über ein zehn Zoll großen Touchscreen, den Lexmark "E-Task Interface" nennt. Auf Wunsch können zusätzliche Apps integriert und die Benutzererfahrung sowie die Produktivität damit erweitert werden. Dazu zählen auch Lexmark-Lösungen wie Print Release und Mobile Print. Die Bedienführung kann aber auch durch individuelle Apps des jeweiligen Unternehmens ergänzt werden.

Alle Geräte der CS920- und der CX920-Serie sind voll kompatibel mit den Services und Lösungen von Lexmark, von Managed Print Services (MSP) bis hin zum Lexmark Print Management.

Die Geräte sollen im Laufe des Jahres hierzulande auf den Markt kommen. Preise hat Lexmark noch nicht bekannt gegeben.