Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Einblick in die Praxis

Maier EDV-Systeme und Ebertlang setzen auf Lösungen von Eset

Andreas Th. Fischer ist freier Journalist in München. Er verfügt über langjährige Erfahrung als Redakteur in verschiedenen IT-Fachmedien, darunter NetworkWorld Germany, com! professional und ChannelPartner. Seine fachlichen Schwerpunkte liegen in den Bereichen IT-Security, Netzwerke und Virtualisierung.
In einer Case Study legen Maier EDV-Systeme und Ebertlang dar, warum sie sich für Produkte von Eset entschieden haben und warum sie sie an ihre Kunden vertreiben.

Bereits 2015 hat sich der IT-Spezialist Maier EDV-Systeme aus Görwihl in Baden-Württemberg für Sicherheitslösungen aus dem Hause Eset entschieden. Nun hat das Unternehmen ein erstes Fazit gezogen. Firmenchef Martin Maier bezeichnet die Angebote von Eset vor allem wegen der nach seiner Ansicht einfachen Implementierung als "Selbstläufer". Mittlerweile seien rund 1.500 Eset-Lösungen bei 350 Kunden im Einsatz.

In einer Case Study legen Maier EDV-Systeme und Ebertlang dar, warum sie sich für Eset-Produkte entschieden haben.
In einer Case Study legen Maier EDV-Systeme und Ebertlang dar, warum sie sich für Eset-Produkte entschieden haben.
Foto: Ebertlang

Maier: "Weil wir ein heterogenes Kundenfeld bedienen, ist Eset genau die richtige Lösung für uns." Er könne dabei sowohl auf Anwendungen für singuläre Systeme und Workstations als auch auf serverübergreifende Optionen zum Schutz von Exchange-, File- und Remote-Servern zurückgreifen.

In einer aktuellen Case Study hat Maier EVD-Systeme zusammen mit dem Spezialdistributor Ebertlang dargelegt, warum das Unternehmen nach wie vor von den Eset-Produkten überzeugt ist. Die Analyse steht Fachhändler kostenlos zur Verfügung und kann als PDF direkt von der Ebertlang-Webseite heruntergeladen werden.