Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Neuer Länderchef bei Dell-Tochter

Matthias Zastrow ist Country Manager bei Virtustream

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Die deutsche Tochter des US-Service-Providers mit Hauptsitz in Washington, D.C. hat einen neuen Länderchef für die Walldorfer Niederlassung bekommen.

Der zum Dell-Konzern gehörende Spezialist für Cloud-Management Virtustream hat mit Matthias Zastrow die Rolle des Deutschland-Chefs neu besetzt. Seit Februar 2017 ist der Diplom-Wirtschaftsinformatiker dafür verantwortlich, das Geschäft in Deutschland auf- und ausbauen und die Marke Virtustream am Markt für Cloud-Anbieter zu positionieren.

Matthias Zastrow kümmert sich bereits seit Februar 2017 um die Deutschland-Geschäfte der Dell-Konzerntochter Virtustream im badischen Walldorf.
Matthias Zastrow kümmert sich bereits seit Februar 2017 um die Deutschland-Geschäfte der Dell-Konzerntochter Virtustream im badischen Walldorf.
Foto: Virtustream

Matthias Zastrow wechselt innerhalb des Konzerns von EMC Deutschland zu den Walldorfern. Dort war er als Senior Director of Sales Strategy und Mitglied der Geschäftsleitung für Vertriebsstrategien der so genannten Dritten Plattform verantwortlich. Davor leitete er als Director Consulting das Client-Solutions-Team und entwickelte Strategien und Geschäftspläne für den Storage-Spezialisten - zuletzt für die Vermarktung von Hybrid-Cloud-Lösungen.

Vor seiner Zeit bei EMC war der Vertriebsspezialist als Manager Software Group Technical Sales fast 12 Jahre bei IBM tätig. Insgesamt kann Zastrow auf rund 20 Jahre Erfahrung im Software- und Servicegeschäft zurückblicken. (KEW)