Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Überwachung und Lichtsteuerung

Mehr Smart-Home-Produkte bei Komsa



Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Der sächsische ITK-Distributor und Dienstleister hat wieder neue Produkte für den vernetzten Wohnbereich in sein Programm aufgenommen.

Die Komsa Kommunikation Sachsen AG hat ihr Portfolio erweitert und unter anderem die Überwachungssysteme des US-Herstellers iSmart Alarm, der französischen Myfox und der pfälzischen Lupus Electronics, Kameratechnik von Motorola sowie das Lichtsteuerungssystem Lightify von Osram. Zudem wurde die Informationsbroschüre "Smart Home" neu aufgelegt.

Komsas Angebot reicht vom einfachen Sicherheitssystem für Einsteiger bis zum Komplettsystem mit Fernzugriff von überall.
Komsas Angebot reicht vom einfachen Sicherheitssystem für Einsteiger bis zum Komplettsystem mit Fernzugriff von überall.
Foto: Komsa

Für Anwender, die schnell und ohne großen Installationsaufwand ein funktionsfähiges Sicherheitssystem aufsetzen wollen, sind die Überwachungssysteme von iSmart Alarm und Myfox konzipiert. Ab April werden die Myfox-Produkte unter dem Markennamen Somfy Protect erhältlich sein.

Lupus Electronics bietet zwar auch Schutz vor Einbrechern und Videoüberwachung, doch das ausfallsichere Alarmsystem kann zudem um weitere Komponenten wie Rauch-, Kohlenmonoxid- oder Feuchtigkeitsmelder erweitert werden.

Die WLAN-Überwachungskamera Focus 86T von Motorola ermöglicht aus der Ferne zu überwachen was zu Hause passiert. In Kombination mit einem intelligenten Anhänger für Schlüssel, Schulranzen oder Tierhalsband informiert das System darüber, ob jemand das Haus verlässt oder ankommt und sendet eine Benachrichtigung auf das Smartphone.

Mit Lightify von Osram kann das Zuhause in ganz neuem Licht glänzen. Das erweiterbare System zur Lichtsteuerung besteht aus einer zentralen Steuerungseinheit, Lampen für den Innen- und Außenbereich, Wandschaltern und Zwischensteckern.

"Nicht zuletzt auf der CES in Las Vegas wurde wieder deutlich: Die steigende Nachfrage ruft immer mehr Smart-Home-Produkte auf den Plan - auch von Herstellern abseits der klassischen ICT-Industrie", betont Anja Kratzer, Head of Product Management bei Komsa.

Aktualisiert wurde dementsprechend auch die Smart-Home-Broschüre von Komsa. Sie soll den Händler über die wichtigsten Anwendungsszenarien und die gängigsten Funkstandards informieren, um den Kunden am POS kompetent beraten zu können.

Erhältlich ist die neue Broschüre beim Kundenbetreuer oder als ePaper im Händlerportal Karlo des Distributors. Dort finden sich auch das komplette Sortiment, Vermarktungstipps, Schulungen und weitere POS-Unterstützung für die Smart-Home-Themenwelt von Komsa. (KEW)