HP-Webcast

Mobil von unterwegs drucken

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
Mobile Geräte werden immer beliebter, doch wie bekommt man Inhalte vom Smartphone oder von Tablet-PCs aufs Papier?
Mit ePrint können geeigneten HP-Drucker per E-Mail angesteuert werden.
Mit ePrint können geeigneten HP-Drucker per E-Mail angesteuert werden.

Mobile Geräte werden immer beliebter, doch wie bekommt man Inhalte vom Smartphone oder von Tablet-PCs aufs Papier? Mit ePrint hat Hewlett-Packard eine Möglichkeit geschaffen, Drucker per E-Mail anzusteuern. Dabei spielt es keine Rolle, von welchem Gerät die Mail abgeschickt wurde, der Drucker druckt sie über die HP-Cloud ohne App- oder Treiberinstallation aus.

In einem Webcast am 21. Juni 2011 wird Hewlett-Packard in Zusammenarbeit mit ChannelPartner die Vorteile der ePrint-Technologie vorstellen. Im Studio wird Experte Stephan Batteux, InkJet Portfolio Manager EMEA bei Hewlett-Packard, durch den Webcast führen.

Weitere Themen werden Druckqualität, das rapide steigende Marktpotenzial für Business Ink sowie die HP-Fachhandelsunterstützung sein.

Nutzen Sie die Gelegenheit und seien Sie live beim Webcast dabei. Zudem gibt es die Möglichkeit, mit dem Studio-Experten Stephan Batteux zu diskutieren und Fragen zu stellen.

Der Webcast findet am 21. Juni 2011 um 14:00 Uhr statt und wird etwa eine Stunde dauern. Interessierte Fachhändler können sich ab sofort registrieren. Das Anmeldeformular finden Sie hier. Die Teilnahme ist kostenlos. (awe)

Zur Startseite