NAS-Lösung mit bis zu 2 TB Speicher

20.10.2006
Der "Snap Server 410" bietet nicht nur bis zu zwei Terabyte Network Attached Storage (NAS). Er lässt sich per iSCSI auch mit Block-basierten Daten füttern.

Von Dr. Thomas Hafen

Adaptec hat den "Snap Server 410" vorgestellt, der das Angebot an Network-Attached-Storage (NAS)-Lösungen für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) erweitert. Über iSCSI lassen sich aber auch Block-basierte Daten auf der Appliance speichern.

Das Gerät ist ein Rack-Mount-Modell mit vier S-ATA-II-Platten und zwei Gigabit-Ethernet-Ports. Es kommt in drei Speicherkapazitäten - 640 GB, 1 TB oder 2 TB - auf den Markt. Als Betriebssystem kommt das Adaptec-eigene GuardianOS zum Einsatz. Neben Raid 1 und 0 unterstützt der Snap Server auch Raid 5.

Das Gerät ist laut Hersteller einfach zu installieren und zu konfigurieren. Es ist daher vor allem für Unternehmen ohne eigenes IT-Personal geeignet. Optional stehen Softwarepakete für Datenreplikation, Disk-to-Disk-Backup und Disaster Recovery zur Verfügung.

Der Snap Server 410 mit 640 GB kostet 1.749 Euro und ist ab sofort erhältlich. Die Modelle mit 1 TB und 2 TB kommen Ende des Jahres auf den Markt und kosten 2.189 Euro beziehungsweise 3.069 Euro.