Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Mehr individuelle Beratung und Betreuung

Neue Epson Business Unit bei Ingram Micro

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Die Dornacher Tochter des US-Distributors hat mit dem japanischen Spezialisten für Ausgabegeräte eine eigene Abteilung mit fünf Mitarbeitern aufgebaut.

Die Ingram Micro Distribution GmbH baut mit Epson Deutschland eine neue Vertriebseinheit auf, um Fachhändlern noch breiter aufgestellt und beratend zur Seite stehen zu können. Mit der Epson Business Unit soll die strategische Zusammenarbeit mit dem Hersteller von Druckern, Multifunktionsgeräten und Projektoren ausgebaut werden. Dazu hat Ingram Micro das Team rund um das Portfolio auf fünf Mitarbeiter für Einkauf, Marketing, Business Management und Vertrieb erweitert.

Claudia Huber-Völkl, Senior Manager der Business Unit Peripherals bei Ingram Micro, freut sich auf die strategische Ausrichtung der Zusammenarbeit.
Claudia Huber-Völkl, Senior Manager der Business Unit Peripherals bei Ingram Micro, freut sich auf die strategische Ausrichtung der Zusammenarbeit.
Foto: Ingram Micro

Die neue Business Unit ist bei Ingram Micro in die Abteilung Drucker und Zubehör integriert und soll so Fachhändlern aus Small-, Medium- oder Retail-Business ein Höchstmaß an individueller Betreuung bieten. Regelmäßige Schulungen der Mitarbeiter, der tägliche Austausch mit Epson oder etwa Live-Demos von neuen Produkten sorgen laut Distributor für ein kompetentes und schnell agierendes Team.

Claudia Huber-Völkl, Senior Manager Business Unit Peripherals bei Ingram Micro: "Die Marktstellung von Epson bei den Business-Produkten ist für uns von großer Bedeutung, um zukünftig weiter gemeinsam mit Epson im IT-Channel zu wachsen. Damit kommt auch der Value-Gedanke nicht zu kurz, der auch in Epsons Business Imaging+ Partnerprogramm verankert ist." (KEW)

Lesetipp: Warum heißt Ingram Micro eigentlich Ingram Micro?