Mobile Device Management

Neues Kostenmodell bei Good Technology

Beate Wöhe leitet als Director Experts Network das IDG Experten-Netzwerk für alle Online-Portale der IDG Tech Media GmbH. Sie hat diese Position nach über zehnjähriger Tätigkeit als Redakteurin und leitende Redakteurin des IDG-Titels ChannelPartner im Juli 2014 übernommen. Ihr obliegt die Betreuung der Experten sowie der weitere Ausbau der Community.
Mit dem "Good für Enterprise"(GFE)-Preismodell will der Anbieter von Mobilitätslösungen, Good Technology, den Unternehmen einen Einstieg in das Mobile Device Management erleichtern. Die monatlichen Gebühren pro Nutzer betragen 5 US Dollar - unabhängig von der Geräteanzahl.
Emails auf dem iPad.
Emails auf dem iPad.
Foto: Good Technology

Ein neues Kostenmodell soll die Hürden für Unternehmen, ein professionelles Mobile Device Management (MDM) einzusetzen, tiefer setzen. Die containerbasierte Lösung "Good for Enterprise" von Good Technology ist für die Betriebssystemplattformen Android, iOS und Windows Phone geeignet. Pro Anwender und Monat bietet das Unternehmen MDM für 5 Dollar an.

Die genannten Preise für das neue Good-for-Enterprise-Modell (GFE) gelten innerhalb eines Promotion-Zeitraums ab sofort bis einschließlich 31. Dezember 2013. Voraussetzung ist eine Vertragslaufzeit von 12 Monaten.
Jedoch haben auch bereits bestehende Kunden des Anbieters die Möglichkeit, ihren Vertrag innerhalb des Einführungszeitraums in ein GFE-Modell umzuwandeln - was dann unter Umständen eine Verlängerung der Vertragslaufzeit des Ursprungsvertrags auf erneut 12 Monate zur Folge haben kann.

Darüber, mit welchen Preisen die Anwender für die GFE-Suite nach der Einführaktion rechnen müssen, erhielt ChannelPartner auf Anfrage noch keine genaue Auskunft. "Der Einführungspreis ist basierend auf einen 12-monatigen Vertrag pro Anwender und wird sich nach dieser Aktion leicht erhöhen. Die Preise werden je nach Anzahl der Gesamtnutzer und der Laufzeit der Verträge in einem Unternehmen variieren. Good Technology gibt vorab keine Informationen zu Preisgestaltungen", lässt das Unternehmen wissen. (bw)

Zur Startseite