Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Budget-Smartphone mit Riesen-Akku

Ein Nokia 2 für 100 Euro

08.11.2017
Von Michael Söldner
Trotz kleinem Preis verfügt das Nokia 2 über einen großen Akku, LTE, GPS und einen Vierkern-Prozessor mit 1,3 GHz.

Das von HMD Global entwickelte Nokia 2 kostet nur 100 Euro, das Android-Smartphone soll durch seinen 4.100 mAh großen Akku dennoch zwei Tage lang durchhalten. Das Unibody-Gehäuse aus Aluminium soll das Smartphone verwindungssteif machen, die Rückseite ist aus Polycarbonat gefertigt. Der große Akku fordert seinen Preis bei den Abmessungen des Nokia 2: Mit 143,5 x 71,3 x 9,3 mm ist es relativ dick.

Das Nokia 2 ist relativ dick, hält dafür aber auch zwei Tage lang durch.
Das Nokia 2 ist relativ dick, hält dafür aber auch zwei Tage lang durch.
Foto: HMD Global

Der 5 Zoll große und durch Gorilla Glass 3 geschützte Bildschirm des Nokia 2 löst mit 1.280 x 720 Pixeln auf. Angetrieben wird das Smartphone von einem Snapdragon 212 von Qualcomm mit vier Kernen und maximal 1,3 GHz. Der Arbeitsspeicher fällt mit 1 GB jedoch sehr klein aus. Der ebenfalls knappe interne Speicher von 8 GB lässt sich zum Glück mit einer microSD-Karte um bis zu 128 GB erweitern.

An der Rückseite verbaut HMD Global eine Kamera mit 8 Megapixel samt LED-Blitz. Die für Selfies gedachte Frontkamera hat nur 5 Megapixel, hier fehlt jedoch ein Autofokus. Trotz Kampfpreis bietet das Nokia 2 LTE, WLAN, Bluetooth 4.1 sowie GPS. Auch ein klassischer 3,5-mm-Anschluss für Kopfhörer ist vorhanden. Ob in Deutschland jedoch auch die Dual-SIM-Version des Smartphones in den Handel kommen wird, bleibt offen.

Als Betriebssystem ist Android 7.1.1 vorinstalliert, Android 8 (Oreo) will der Hersteller in Kürze nachliefern. Wann genau das Nokia 2 hierzulande erhältlich sein wird, ist unbekannt. Unbestätigte Quellen sprechen von Mitte November. (PC-Welt)