Sieben Tipps für den Schutz der digitalen Identität

 
4/9
Wichtige Briefe immer persönlich versenden
Kreditkarten-Anträge oder Steuererklärungen enthalten wertvolle Informationen, die auch ein Cyberkrimineller wertschätzt. Denn diese Daten genügen ihm, die Identität des Opfers zu kopieren und für seine eigenen Zwecke zu missbrauchen. Briefe, die solche sensiblen Informationen enthalten, dürfen folglich niemals unbedacht an andere Personen weitergegeben werden.
(Foto: Irina Fischer - Fotolia.com)
 
Zur Startseite