F-Secure will Mittelstand adressieren

In den vergangenen fünf Jahren zählte GfK F-Secure nicht zu den Channel wichtigsten Security-Herstellern. Das könnte sich bald ändern. Der finnische Security-Anbieter plant nämlich, verstärkt mittelständische Firmen über Fachhändler und Systemhäuser zu adressieren. Wie das konkret geschehen soll, erläutert Klaus Jetter, County Manager D/A/CH bei F-Secure im Video-Interview mit ChannelPartner.
(12.08.2014)

Video empfehlen:

Zur Startseite