Geschäftszahlen von Sparhandy.de

Achte Umsatzsteigerung in Folge

Der Online-Händler Sparhandy GmbH darf sich über das erfolgreichste Geschäftsjahr der Firmengeschichte freuen: Mit einem Gesamtumsatz von 317 Millionen Euro wurde ein Rekordwert erzielt.

233.000 Vertragsabschlüsse im Endkundengeschäft, eine Verdopplung des Umsatzes im Großhandelsgeschäfts sowie ein Rekordumsatz von 317 Millionen Euro – die Sparhandy GmbH hat ihre Position im deutschen Mobilfunkmarkt ausgebaut. Das Unternehmen steigerte seinen Umsatz im achten Jahr in Folge.

2013 war der Umsatz noch bei knapp 218 Millionen Euro gelegen, 2014 waren ursprünglich 275 Millionen Euro geplant gewesen. Zuletzt war schon spekuliert worden, dass die Marke von 300 Millionen Euro geknackt worden sei.

Wilke Stroman, Gründer und Chef von Sparhandy.de: "Gerade in einem unruhigen Marktumfeld wie derzeit gilt es besonders wachsam zu bleiben, um die richtigen Weichen für den langfristigen Erfolg zu stellen."
Wilke Stroman, Gründer und Chef von Sparhandy.de: "Gerade in einem unruhigen Marktumfeld wie derzeit gilt es besonders wachsam zu bleiben, um die richtigen Weichen für den langfristigen Erfolg zu stellen."
Foto: Sparhandy

In Personal und Infrastruktur investiert

Um dem Wachstum gerecht zu werden, hat das Management mit Unternehmensgründer Wilke Stroman an der Spitze Investitionen in Personal und Infrastruktur getätigt: Das Sparhandy-Team wurde im vergangenen Jahr um circa 30 Personen auf insgesamt rund 150 Mitarbeiter vergrößert.

Zudem wurde der Neubau des Service- und Logistikkomplexes in Bochum mit einem Investitionsvolumen von 2,5 Millionen Euro abgeschlossen. Durch die Bündelung von Einkauf, Großhandelsvertrieb, Logistik und Kundenservice am neuen Standort sollen alle Geschäftsbereiche von kurzen Wegen und optimierten Prozessen profitieren. Als weiteren Meilenstein in der Unternehmensentwicklung gibt der Reseller den Einstieg als Mobilfunkprovider im D-Netz an.

Sparhandy engagiert sich stark im Sport-Sponsoring und ist Hauptsponsor des FSV Frankfurt, Exklusivpartner des 1. FC Köln sowie Sponsor der Vereine SC Freiburg, Werder Bremen, Hertha BSC Berlin und VfL Bochum.
Sparhandy engagiert sich stark im Sport-Sponsoring und ist Hauptsponsor des FSV Frankfurt, Exklusivpartner des 1. FC Köln sowie Sponsor der Vereine SC Freiburg, Werder Bremen, Hertha BSC Berlin und VfL Bochum.
Foto: Sparhandy

"Wir werden uns aber sicher nicht auf den Erfolgen auszuruhen, sondern weiter Gas geben", gibt Stroman, der auch Geschäftsführer der Sparhandy GmbH ist, die Richtung vor. "Gerade in einem unruhigen Marktumfeld, wie wir es zurzeit erleben, gilt es besonders wachsam zu bleiben, um die richtigen Weichen für den langfristigen Erfolg zu stellen. Ich bin sehr optimistisch, dass Sparhandy die zukünftige Entwicklung des Marktes weiterhin erfolgreich und aktiv mitgestalten wird."

Sparhandy.de, das neben Notebooksbilliger.de zu den Online-Beteiligungen der Verbundgruppe Electronic Partner (EP) gehört, wurde Ende 2014 von dem Beratungsunternehmen Deloitte zum wiederholten Mal in das "Fast 50"-Ranking der wachstumsstärksten Technologieunternehmen aufgenommen.

Zur Startseite