Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Vertriebsabkommen in der Ukraine, Weißrussland, Litauen und Russland

Also verstärkt Engagement in Osteuropa

Dr. Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, KI, Security und IoT. Außerdem treibt er das Event-Geschäft bei IDG voran. Er hat Physik an der Technischen Universität München studiert und am Max-Planck-Institut für Biochemie promoviert. Im Internet ist er bereits seit 1989 unterwegs.
Der Broadline-Distributor Also hat diverse Vertriebsabkommen in Osteuropa unterzeichnet. Neue Services sollen implementiert werden.

Also ist mit dem russischen Distributor Treolan eine Kooperation eingegangen. Dabei geht es um Platform-as-a-Services-Dienstleistungen (PaaS), die es russischen Resellern ermöglichen sollen, ihren Kunden ein breiteres Spektrum an Cloud-Services als bisher anzubieten. Auf diese Wiese sollen Vertriebspartner von Treolan in die Lage versetzt werden, die "Seats" ihrer Endkunden einfach zu managen und mit weiteren Anwendungen anzureichern.

Gustavo Möller-Hergt, CEO der Also Holding AG: "Die Expansion nach Osteuropa hat eine große Zukunft."
Gustavo Möller-Hergt, CEO der Also Holding AG: "Die Expansion nach Osteuropa hat eine große Zukunft."
Foto: Also

Microsoft Cloud Solution Provider (CSP) sollen damit auch russischen Kunden neue, vertikal ausgerichtete Cloud-Lösungen zur Verfügung stellen und weitere Also-Lieferanten darin einbinden. "Durch unsere Partnerschaft mit Treolan profitieren Kunden in Russland von einer hochmodernen Plattform und drastisch reduzierter Komplexität", glaubt Gustavo Möller-Hergt, CEO der ALSO Holding AG und verweist in diesem Zusammenhang auf bis zu zehn Millionen "Seats", die man in allen Regionen, in denen Also nun tätig ist, managen könnte.

HPE in Osteuropa

Gleichzeitig kündigte Also an, ab dem 1. November 2018 das Vertriebs- und Service-Geschäft von Hewlett Packard Enterprise (HPE) in der Ukraine, in Weißrussland sowie in Litauen zu übernehmen. Im Rahmen dieses Abkommens wird der Distributor separate Gesellschaften in diesen drei Ländern einrichten. Diese drei neuen Also-Niederlassungen werden die komplette Verantwortung für Vertrieb, Channel Management, Services und Marketing in ihren Regionen übernehmen. Ziel ist es, mit lokaler Expertise das Geschäft mit HPE in diesen Ländern zu stärken. Es geht dabei um "Hybrid IT"-, "Intelligent Edge"- und "Pointnext"-Services, oder - um es auf Produktebene herunter zu brechen - um Converged Infrastructure und um Private Cloud-Architekturen, um Security und All-Flash Storage.

"Diese Vereinbarung eröffnet uns und HPE zusätzliche Wertschöpfung. Damit stärken wir unsere Präsenz in Osteuropa", so kommentiert Gustavo Möller-Hergt Alsos Osteuropa-Deal mit HPE.

Lesetipp: Tech Data strukturiert um