Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Nach Problemen im Weihnachtsgeschäft

Apple gibt Geschäftsausblick

29.01.2019
Apple gibt am Dienstag einen ersten konkreten Einblick in sein Geschäft nach dem Eingeständnis, dass das wichtige Weihnachtsgeschäft für den iPhone-Konzern deutlich schlechter als erwartet verlief.
Wie geht es weiter bei Apple nach dem wenig zufriedenstellenden Weihnachtsgeschäft?
Wie geht es weiter bei Apple nach dem wenig zufriedenstellenden Weihnachtsgeschäft?
Foto: Lester Balajadia - shutterstock.com

Apple hatte Anfang Januar die Umsatzschätzung für die vergangenen drei Monate auf 84 Milliarden Dollar gesenkt, während noch im November 89 bis 93 Milliarden erwartet worden waren. Die kräftige Korrektur gehe vor allem auf die schwächeren iPhone-Verkäufe in China zurück, hieß es. Die Umsatzwarnung hatte zunächst einen Absturz der Apple-Aktie um rund zehn Prozent ausgelöst. Allerdings hat sich inzwischen das Papier inzwischen fast wieder vollständig erholt.

Beim Bericht zum Geschäft im vergangenen Quartal wird Apple erstmals keine Stückzahlen verkaufter Geräte mehr ausweisen. (dpa/mz)