Auf Mallorca

B.com mit Spanien-Start zufrieden

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
Für die spanische Niederlassung hatte sich Distributor B.com der Deutschen beliebteste Urlaubsinsel, Mallorca, ausgesucht.

"Im Frühjahr 2011 hat das Vertriebsbüro seine Arbeit aufgenommen und die Bilanz ist bislang sehr positiv. Bereits nach einem halben Jahr konnte der Breakeven erreicht werden", freut sich B.com-CEO Torsten Belverato.

Erst kürzlich schloss B.com seine Geschäftsstelle in Frankreich. Belverato bezeichnete das Experiment "als gescheitert". Trotzdem schließt der B.com-Chef eine weitere europäische Expansion nicht aus. "Das heißt nun nicht, dass wir es nicht noch einmal versuchen", erklärte Belverato im Juli 2011 gegenüber ChannelPartner.

In Spanien soll es nun besser klappen. Mit Christian Werner hat B.com einen Distributionsspezialisten an Bord, der viel Erfahrung im internationalen Markt mitbringen soll. Christian Werner war als International Account Manager für Siewert & Kau und Ingram Micro Australia tätig. Er blickt zudem auf langjährige Erfahrung in der Broadline-Distribution beim Marktführer Ingram Micro zurück. (awe)

Zur Startseite