Weltweite PC-Zahlen für das erste Quartal 2021

Beeindruckendes Wachstum im PC-Markt

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
Die globalen Verkäufe von PCs, Notebooks und Workstations haben im ersten Quartal 2021 im Vergleich zum Vorjahr kräftig zugelegt. Das Beratungs- und Marktforschungsunternehmen Canalys hat ein Wachstum von 55 Prozent ermittelt.

Die PC-Hersteller können sich über ein besonders gutes erstes Quartal freuen: In den ersten drei Monaten des Jahres 2021 wurden so viele PCs, Notebooks und Workstations verkauft wie seit 2012 nicht mehr.

Jeder vierte im ersten Quartal 2021 weltweit verkaufte Rechner kommt von Lenovo. Dahinter platzieren sich HP von 19,2 sowie Dell mit 12,9 Prozent.
Jeder vierte im ersten Quartal 2021 weltweit verkaufte Rechner kommt von Lenovo. Dahinter platzieren sich HP von 19,2 sowie Dell mit 12,9 Prozent.
Foto: Lenovo

Laut Zahlen des Beratungs- und Marktforschungsunternehmens Canalys wurden im Q1/2021 rund 87,7 Milliarden Rechner verkauft, das sind 55 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Dieses beeindruckende Wachstum wird aber durch ein vergleichsweise schlechtes Q1/2020 begünstigt. Dazu kommt laut Canalys noch der Umstand, dass noch Auftragsbestände aus dem vergangenen Jahr abgearbeitet wurden. Das betrifft insbesondere den Notebook-Markt.

Die Auslieferungen von Notebooks und mobilen Workstations stiegen im Jahresvergleich um 79 Prozent auf 67,8 Millionen Einheiten. Bei Desktops kam es nach einer Reihe schlechter Quartale nun zu einer leichten Verbesserung. Trotzdem sind die Absatzzahlen mit einem Minus von 5 Prozent weiterhin rückläufig. Weltweit wurden im ersten Quartal 2021 14,8 Millionen Desktop-PCs abgesetzt.

Lenovo behauptet Spitzenplatz

Es hätten durchaus noch mehr Geräte verkauft werden können, doch die Branche leidet immer noch unter Lieferengpässen und Verfügbarkeitsproblemen. Rushabh Doshi, Canalys Research Director, sieht darin aber eher ein Luxusproblem. "Während die Durchschnittspreise aufgrund der Knappheit von Komponenten steigen, führen Innovationen im Design zu langfristigen Veränderungen in der Art und Weise, wie PC-Anbieter Angebot und Nachfrage angehen", analysiert er. Auch die Chiphersteller sind im PC-Geschäft wieder optimistischer und eher bereit, mit Zukunftsinvestitionen langfristige Chancen zu nutzen. Doshi rechnet mit einer weiterhin hohen Nachfrage, da kleine und mittelständische Unternehmen Projekte, die pandemiebedingt im vergangenen Jahr gestoppt wurden, nun angehen werden.

Bei den fünf weltweit größten PC-Herstellern konnten im Q1/2021 Apple mit 105,2 Prozent und Acer mit 82,1 Prozent bei den verkauften Stückzahlen besonders stark zulegen.
Bei den fünf weltweit größten PC-Herstellern konnten im Q1/2021 Apple mit 105,2 Prozent und Acer mit 82,1 Prozent bei den verkauften Stückzahlen besonders stark zulegen.
Foto: Canalys

Alle der fünf weltweit führenden PC-Hersteller konnten zulegen. Lenovo behauptet die Pole-Position im PC-Markt und sicherte sich einen Marktanteil von 25 Prozent. Mit 20,4 Millionen ausgelieferten Geräten kommt Lenovo auf ein Wachstum von 61 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. HP belegt, beflügelt durch starke Chromebook-Auslieferungen, den zweiten Platz mit insgesamt 19,2 Millionen ausgelieferten Geräten, was einem Anstieg von 64 Prozent gegenüber Q1/2020 entspricht. Dell verlor Marktanteile im Vergleich zum vierten Quartal, belegte aber den dritten Platz im Ranking und steigerte die Auslieferungen im Vergleich zum Vorjahr um 23 Prozent auf 12,9 Millionen Einheiten. Apple und Acer bildeten den Rest der Top Fünf und lieferten mit 6,6 Millionen und 5,7 Millionen Einheiten das höchste bzw. zweithöchste jährliche Wachstum. Insgesamt entfielen 78,5 Prozent aller PC-Lieferungen im ersten Quartal 2021 auf die fünf größten Hersteller.

Zur Startseite