Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Tech Data bedient Managed Services Provider

Cloudline-Server von HPE bei Azlan

Dr. Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, KI, Security und IoT. Außerdem treibt er das Event-Geschäft bei IDG voran. Er hat Physik an der Technischen Universität München studiert und am Max-Planck-Institut für Biochemie promoviert. Im Internet ist er bereits seit 1989 unterwegs.
Die Cloudline-Server-Reihe hat Hewlett Packard Enterprise speziell für MSP (Managed Services Provider) entwickelt.

Managed Service Provider (MSP) müssen wachsende Datenvolumen rasch bewältigen und benötigen hierfür eine stabil arbeitende Hardware-Plattform. Mit der Cloudline-Server-Reihe verspricht Hewlett Packard Enterprise (HPE) genau dies.

Die Cloudline-Server-Familie von Hewlett Packard Enterprise (HPE).
Die Cloudline-Server-Familie von Hewlett Packard Enterprise (HPE).
Foto: HP

Sie basiert auf einer offenen Infrastruktur nach den Spezifikationen des Open Compute Project, entspricht also dem "Barebone"-Modell. Die Cloudline-Server werden mit offenen Verwaltungstools und den branchenüblichen Schnittstellen ausgeliefert.

HPE offeriert die Cloudline-Server bereits seit März 2015 mit unterschiedlichen Designs, um Cloud-, Webcaching- und Websuch-Arbeitslasten zu bewältigen und die Anforderungen von Big Data-Anwendungen zu erfüllen.

Bei Tech Data Azlan gibt es Vorführgeräte sowie spezielle Presales- und technische Unterstützung für Managed Service Provider, die HPEs Cloudline-Server testen und später nutzen möchten.

"HPE Cloudline-Server basieren auf offenen Design-Prinzipien, um die Anpassungsfähigkeit zu erhöhen und die Integration zu erleichtern. Sie bieten eine ausgezeichnete Kernspezifikation und sind auf Skalierbarkeit und Belastbarkeit ausgelegt. HPE bietet auch eine rasche Bearbeitung von auf Bestellung gefertigten Servern, sodass diese schnell eingesetzt werden können", so erklärt Steve Cant, Director Enterprise, Infrastructure and Communications bei Tech Data Azlan, seine Entscheidung, HPEs Cloudline-Server in sein Sortiment aufzunehmen.

Lesetipp: Tech Data kauft Avnet Technology Solutions