Klimaaktion für Partner

CO2-Kompensation mit Kyocera

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
Der japanische Drucker- und Kopiererhersteller Kyocera hat eine Klimaaktion für Fachhändler gestartet. Neben Urkunden über die CO2-Kompensation gibt es auch E-Scooter zu gewinnen.

Kunden schauen immer häufiger bei ihrer Kaufentscheidung darauf, welche Auswirkungen die Produkte auf die Umwelt haben. Das gilt sowohl im Consumer-Umfeld, als auch bei Geschäftskunden.

Mit den „Kyocera Life“-Paketen lässt sich die Garantie auf Kyocera-Ecosys-Systeme auf bis zu fünf Jahre verlängern.
Mit den „Kyocera Life“-Paketen lässt sich die Garantie auf Kyocera-Ecosys-Systeme auf bis zu fünf Jahre verlängern.
Foto: Kyocera

Auch Fachhändler können sich so gegenüber ihren Kunden durch umweltbewusstes Handeln differenzieren. Der Dokumentenspezialist Kyocera hat dazu nun eine Aktion aufgelegt: Noch bis zum 31. März 2020 können sich Reseller unter www.klimaschutz.kyocera.de registrieren. Kyocera kompensiert grunsätzlich alle über die Distribution gekauften Systeme hinsichtlich des CO2-Verbrauchs. Zum Ende der Aktion erhalten die registrierten Fachhändler automatisch eine Klimaschutz-Urkunde über die kompensierte Gesamtmenge CO2.

Lesen Sie auch: Kyocera übernimmt ECM-Spezialist Optimal Systems

Kyocera unterstützt über den Partner Myclimate Projekte in Kenia, Nepal und Madagaskar. Zusätzlich zu jeder vorgenommenen Registrierung will der Hersteller so noch jeweils eine weitere Tonne CO2 kompensieren. Zudem verlost das Unternehmen jeden Monat noch drei Iconbit E-Scooter mit Straßenzulassung im Wert von jeweils 479 Euro.

Garantieerweiterungen auf bis zu fünf Jahre

Zum umweltbewussten Handeln gehört für Kyocera auch der Einsatz von langlebigen Komponenten. Damit Kunden die Systeme möglichst sorgenfrei über einen langen Zeitraum einsetzen können, haben die Japaner ihr Garantie-Portfolio neu aufgesetzt. Der Hersteller bietet nun mit "Kyocera Life" Pakete mit verlängerter Garantie an.

Die Ecosys-Systeme kommen bereits mit einer zweijährigen Standardgarantie die nun einfach auf bis zu fünf Jahre verlängert werden kann. Im Garantiefall wird dann über Kyocera-Vertragspartner eine kompetente Problemanalyse und Lösung angeboten. Dies will Kyocera, sofern der Schaden bis 12 Uhr gemeldet wurde, am nächsten Werktag garantieren. "Mit Kyocera Life profitieren unsere Kunden von maximaler Investitionssicherheit und müssen dabei nur ein Minimum an Kosten aufbringen", erläutert Simone Zipper, Produkt Managerin bei Kyocera. Eventuell anfallende Reparaturen seien so keine böse Überraschung mehr.

Am 2. April 2020 werden IT-Systemhäuser mit Kyocera und Brother in der Münchner ChannelPartner-Redaktion im Rahmen eines Workshops über Chancen und Hemmnisse von Managed Print Services diskutieren. Interessierte Systemhausvertreter können sich bei Regina Böckle (rboeckle@channelpartner.de) über die Veranstaltung informieren.

Zur Startseite