Der CP-Querschläger

Die Fußball-EM - noch ein Sommernachtsalbtraum?

ist seit vielen Jahren ein fester Bestandteil von ChannelPartner. Regelmäßig berichtet unser Autor über das, was einem kleinen Reseller in der großen ITK-Landschaft widerfährt. Manchmal überspitzt, aber immer auf den Punkt gebracht. Der Querschläger lebt und arbeitet als Fachhändler in Rheinland-Pfalz.
Was haben Fußball-EM und passende Handelsaktionen gemeinsam? Für den CP-Querschläger sind beide wahre Albträume.

Kostenbewusst sind sie, die Sportmedien. Selten finden sich so viele recycelte "Experten" des Fußballsports wie bei solchen Großveranstaltungen. Um eine Handvoll hauptberuflicher Fragesteller gesellen sich mehr oder minder erfolgreiche Ex-Kicker, Schiedsrichter, Prominente oder die welche werden wollen und quasseln sich einen Wolf über Dinge, die gerade kurz zuvor jedermann eigenäugig gesehen hat. Immer häufiger fühlen sich auch Politiker genötigt, ihren Senf dazugeben zu müssen, womit wenigstens die Verwandtschaft von Dampfplauderern beider Metiers belegt wäre.

Kommerziell ist der EM-Zirkus noch ausbaufähig. Vermisst habe ich beispielsweise die Castingshow zur DFB-Auswahl, eine Art "Germanys next Auswechselspieler" oder "Drei fliegen raus!". Der Nebeneffekt, dass sich der Marktpreis für die geschassten drei jungen Beinahe-Helden um etliche hunderttausend Euro reduziert, wird manchen Verein freuen.

Und immer wieder erstaunt es, wie viele Preise Hersteller zur Verfügung stellen, wenn es um die unzähligen Tipp-, Rätsel- oder Wissensspiele rund um den europäischen Kick geht. Einen ganzen Vormittag ist man beschäftigt, überall dabei zu sein, anstatt selbst Umsatz zu machen. Warum haben wir Händler keine Public-Viewing-Ausstattung erhalten? Wäre eine lokale Anzeige wie "Beamerhersteller XY präsentiert Ihnen das EM-Spiel heute bei Händler Z - für den kleinen Hunger ist gesorgt" nicht ein Renner auf dem Dorf? Das wäre PR - und noch gleich am POS. Stattdessen wird eine Diskussion darüber losgetreten, wie lange der Fachhandel noch lebt. Wenn die Hersteller nichts für uns tun, außer unsinnige Verkaufswettbewerbe als Partnerschaft zu verkaufen, wird es nicht mehr lange dauern. Hinterher analysieren, wie Waldi und Co., das kann jedes Kind. Und wenn das Spiel erst vorbei ist, sprich: der Fachhändler tot, ist auch das sinnlos!

Mein Fazit: Mein Lieblings-Endspiel wäre übrigens Schweiz gegen Schweden. Was wäre diese EM dann lustig gewesen!

Bis demnächst, Euer Querschläger!

Der ChannelPartner-Autor "Querschläger" ist ein Fachhändler aus Rheinland-Pfalz.

Zur Startseite