Samsung DM65E-BC

E-Board mit neuer Touch-Technologie

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
Samsung hat bei seinem neuen E-Board DM65E-BC eine kapazitive Touch-Funktion verbaut. Damit sollen laut Hersteller schnellere Reaktionszeiten möglich sein.

Mit E-Boards lassen sich Präsentationen interaktiv gestalten. Bei der Smart-Signage-Lösung DM65E-BC hat Samsung nun eine neue Touch-Technologie verbaut. Während die Touch-Funktion bei herkömmlichen e-Boards noch als zusätzlicher Aufsatz, einem sogenannten Touch-Overlay, über dem Bildschirm angebracht werden muss, ist diese beim DM65E-BC bereits im Gerät integriert. Das Design ist daher deutlich schlanker. So lässt sich das e-Board mit circa 63 Millimetern Tiefe einfach an der Wand montieren oder mithilfe eines Standfußes platzsparend im Raum aufstellen.

Die neue Touch-Lösung ist direkt im E-Board DM65E-BC integriert. Diese ermöglicht eine schlankere Bauform.
Die neue Touch-Lösung ist direkt im E-Board DM65E-BC integriert. Diese ermöglicht eine schlankere Bauform.
Foto: Samsung

Im Vergleich zum Vorgängermodell DME-BR mit Infrarot-Lösung weist das neue e-Board schnellere Reaktionszeiten auf. Die Software-Lösung MagicIWB S2 ist über System on Chip bereits integriert und soll so die Bedienung und Handhabung der Geräte erleichtern. Die E-Boards lassen sich direkt nach dem Einschalten schnell und einfach in Betrieb nehmen ohne eine Software installieren oder eine Lizenz registrieren zu müssen.

Mit der kapazitiven Touch-Technologie kann mit mehreren Fingern gleichzeitig geschrieben und gezeichnet werden. Optional ist die Software-Version MagicIWB I2 erhältlich. Mi ihr erweitert sich der Funktionsumfang um gleichzeitiges Schreiben mit allen zehn Fingern als auch die simultane Nutzung durch mehrere Anwender. In Multi-User-Szenarien kann beispielsweise ein Meeting interaktiver und effizienter gestaltet werden.

Das E-Board DM65E-BC mit einer Bildschirmdiagonale von 65 Zoll kostet 6.000 Euro (UVP).