Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Web-Adressbuch 2014

Ein Buch als Google-Konkurrent

Die neue Ausgabe des Internet-Guides vom m.w. Verlag verspricht Geheimtipps aus dem World Wide Web auf einen Blick. Mit Suchmaschinen würde man sie vermutlich nicht entdecken.
Enthält Adressen, die Google & Co. nicht kennen wollen: "Das Web-Adressbuch für Deutschland 2014" vom m.w. Verlag
Enthält Adressen, die Google & Co. nicht kennen wollen: "Das Web-Adressbuch für Deutschland 2014" vom m.w. Verlag
Foto: m.w. Verlag

Seit 1998 erscheint jährlich der Internet-Guide "Das Web-Adressbuch für Deutschland", in dem die 6.000 wichtigsten deutschen Webseiten vorgestellt werden. Von diesem Dauerbestseller wurden schon über eine halbe Millionen Bücher verkauft. Wie kommt es, dass ein Buch mit Internetseiten trotz Suchmaschinen so erfolgreich ist?

Bei Suchmaschinen wie Google haben oftmals nur noch die Webseiten eine Chance, auf den Trefferlisten oben zu erscheinen, die ausgefeilte Suchmaschinenoptimierung betreiben (u. a. durch massiven Linktausch oder Linkkauf). Die Redaktion des Web-Adressbuches im m.w. Verlag dagegen wählt die Webseiten ausschließlich nach inhaltlichen Kriterien aus und hat aus den Tiefen des Internets die besten Perlen herausgefischt.

Geheimtipps aus dem Internet

Mit Hilfe des Web-Adressbuches kann man sich das ewige Herumsurfen und Durcharbeiten der Trefferlisten in Suchmaschinen sparen. Im Buch sind viele interessante und praktische Webseiten aufgeführt, die bei den Suchmaschinen im Netz gar nicht oder nur sehr schwer zu finden sind!

Der Vorteil des Buches ist auch, dass man tolle Webseiten zu Themen entdecken kann, an die man gar nicht gedacht hätte. Denn bei Suchmaschinen muss man immer ein Stichwort im Kopf haben, das man in die Suchmaske eingeben muss, um Treffer zu erhalten. Beim Web-Adressbuch für Deutschland kann man sich einfach durch die Themenbereiche treiben lassen.

In der aktuellen Ausgabe gibt es das großes Special "Aktuelle Trends im Netz", in dem neue Web-Seiten zu Themen wie Apps, Cloud und sozialen Netzwerken herausgefiltert wurden.

Für 16,90 Euro ist "Das Web-Adressbuch für Deutschland 2014" (768 Seiten) überall im Buch- und Zeitschriftenhandel erhältlich (ISBN 978-3-934517-43-1). (tö)