Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Berlin, Wuppertal, München, Zürich und Wien

Eset startet Roadshow zu Managed Services

Andreas Th. Fischer ist freier Journalist in München. Er verfügt über langjährige Erfahrung als Redakteur in verschiedenen IT-Fachmedien, darunter NetworkWorld Germany, com! professional und ChannelPartner. Seine fachlichen Schwerpunkte liegen in den Bereichen IT-Security, Netzwerke und Virtualisierung.
An mehreren Orten in Deutschland, der Schweiz und Österreich informiert Eset über moderne Service-Modelle und zeigt, wie sich neue Umsätze mit Managed Services generieren lassen.

Der Security-Spezialist Eset will in den kommenden Wochen zeigen, wie Systemhäuser und Service-Provider ihre Prozesse optimieren und mit Sicherheitsdienstleistungen neue Umsätze generieren können. Auf der Eset MSP-Roadshow (Managed Service Provider) sollen interessierte Partner vor Ort konkrete Tipps erhalten und erfahren, wie sie erfolgreich ins Geschäft einsteigen, die Vermarktung umsetzen und Prozesse automatisieren sowie optimieren können. Darüber hinaus sollen die Teilnehmer neue Ideen zur Service-Aufwertung erhalten.

"Wir freuen uns auf die Gelegenheit, uns mit den Partnern auszutauschen." René Claus, Business Development Manager bei Eset
"Wir freuen uns auf die Gelegenheit, uns mit den Partnern auszutauschen." René Claus, Business Development Manager bei Eset
Foto: Eset

Neben Informationen über aktuelle Produkte und Lösungen erhalten Partner auch die Möglichkeit, Vorträge und Workshops zu besuchen, die von Experten der beiden Distributoren Ebertlang und Tarox sowie der Unternehmensberatung Ubega gehalten werden.

Praxisnahe Tipps

"Viele Systemhäuser und Service-Provider bieten unsere Produkte und Lösungen bereits an, stoßen jedoch häufig an einen Punkt, an dem das Angebot nicht mehr skalierbar ist und ihre limitierten Ressourcen überschreitet", kommentiert René Claus, Business Development Manager bei Eset. Auf der Roadshow wolle man praxisnah zeigen, "wie sie ihre Service-Modelle anpassen und den Automatisierungsgrad erhöhen können". Claus weiter: "Außerdem freuen wir uns auf die Gelegenheit, uns mit den Partnern auszutauschen."

Die Roadshow startet am 13. September in Berlin, ist am 14. September in Wuppertal zu sehen und findet danach am 20. September in München, am 27. September in Zürich und am 4. Oktober in Wien statt. Weitere Informationen finden sich auf der Roadshow-Seite bei Eset.