Strom sparen

Genügsamer Switch von Zyxel

06.11.2009
Mit dem Modell "GS-1500-24P" bringt Zyxel einen neuen im Web kontrollierbaren Layer-2-Gigabit-Ethernet-Switch mit Power over Ethernet-Funktionalität (PoE). Diese Netzwerkkomponente ist ab sofort 590 Euro netto erhältlich.
Der managebare Layer-2-Switch "GS-1500-24P" von Zyxel kostet 590 Euro
Der managebare Layer-2-Switch "GS-1500-24P" von Zyxel kostet 590 Euro
Foto: Ronald Wiltscheck

Mit dem Modell "GS-1500-24P" bringt Zyxel einen neuen im Web kontrollierbaren Layer-2-Gigabit-Ethernet-Switch mit Power over Ethernet-Funktionalität (PoE). Die Netzwerkkomponente ist ab sofort 590 Euro netto erhältlich.

Der "Zyxel GS-1500-24P" verfügt über 24 Gigabit-Ethernet-Kupfer-Ports und vier zusätzliche Dual-Anschlüsse (RJ-45 und Glasfaser). Über das Ethernet-Kabel vermag der Switch bis zu 200 Watt an Leistung zu liefern, damit lassen sich auch VoIP-Telefonapparate, Kameras oder WLAN-Access Points betreiben. Damit eignet sich diese Zyxel-Netzwerkkomponente als Gigabit Core- oder Access-Switch für kleinere Unternehmen. Die Konfiguration über die intuitive Weboberfläche erleichtert dem Reseller die Inbetriebnahme - danach benötigt der Kunde kein speziell geschultes IT-Personal mehr. Dennoch verfügt der "GS-1500-24P" über alle für ein modernes konvergentes Netzwerk notwendigen Funktionen.

So vermag der Switch seinen Stromverbrauch an die aktuellen Gegebenheiten anzupassen. Benötigt etwa ein angeschlossenes Gerät weniger als sieben Watt, stellt ihm der "GS-1500-24P" auch nicht mehr als sieben Watt zur Verfügung, andere Switches liefern in einem solchen Fall konstant 15,4 Watt. Da aber der durchschnittliche Stromverbrauch von VoIP-Telefonapparaten und WLAN-Access-Points fünf bis sieben Watt beträgt, ist der GS-1500-24P in der Lage, bis zu 28 Geräte mit Strom zu versorgen. Zusätzliche Netzteile müssen nicht mehr angeschafft werden.