Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Trendthema LED Videowalls

Im Bann der Bilder



Björn Siewert ist Geschäftsführer des IT-Distributors Siewert & Kau. Er gründete das Unternehmen vor über 20 Jahren gemeinsam mit Holger und Oliver Kau in einer kleinen Garage in Bergheim bei Köln. Alle drei Gründer sind noch heute aktiv im Tagesgeschäft in unterschiedlichen Bereichen tätig.
Digitale Botschaften kommen an und vermehrt sind nicht nur einzelne Screens installiert, sondern eine große Vielzahl an Displays. Der Trend dahinter: imposante Videowalls.
Atemberaubende Wiedergabe digitaler Medieninhalte - LED Videowalls machen es möglich.
Atemberaubende Wiedergabe digitaler Medieninhalte - LED Videowalls machen es möglich.
Foto: Kobby Dagan - shutterstock.com

Schon seit einiger Zeit beflügelt das Thema "Digital Signage" den IT-Markt und die positive Stimmung ist ungebrochen. Nicht zuletzt, weil die Anwendungsmöglichkeiten von Lösungen rund um digitale Medieninhalte immens sind und sich so fortlaufend neue Absatzpotentiale identifizieren lassen.

Ob in Fußballstadien, an Flughäfen oder in Einkaufszentren: immer häufiger strahlen uns bildgewaltige Informationswelten entgegen. Erst im vergangenen Jahr hat ein bekannter Sportartikelhersteller seine Firmenzentrale mit einer beachtlichen Videowand ausgestattet und stolze 83 Quadratmeter zieren nun sein Foyer.

Die Technologie dahinter: LED. Mit ihrer hohen Auflösung und den extrem dünnen Fadenkreuzen liegen LED Videowalls absolut im Trend. Die beinahe rahmenlosen Module sorgen für eine ungestörte Wahrnehmung und ziehen alle Blicke auf sich. Selbst bei starkem Lichteinfall geben sie den entsprechenden Content farbintensiv wieder. Insbesondere für B2C also eine effiziente Möglichkeit, um Werbebotschaften gekonnt in Szene zu setzen und Endverbraucher zum Kauf anzuregen.

Warum investieren nur die großen Unternehmen in digitale Präsenz?

Tatsächlich sind LED Videowalls im doppelten Wortsinne fesselnd: Zwar wird kaum jemand die Faszination und Wirkung einer kompletten Wand an leuchtstarken Inhalten leugnen, die Lösungen bewegen sich derzeit jedoch noch in einem sehr hohen Preissegment.

Dies ist für viele kleinere Reseller oftmals ein Hindernis, um in diesen Bereich einzusteigen. Obwohl immer mehr Anbieter auf den Markt drängen und das Angebot im LED Videowall-Umfeld stetig wächst, bedienen Hersteller damit derzeit vor allem die großen Fische im Becken.

Für den IT-Handel ist dies allerdings nicht untypisch: Die Big Player sind häufig Innovationstreiber für neue Technologien, die später auch für einen breiten Händlerkreis attraktiv werden, sobald die Preise fallen. Insofern ist es nur eine Frage der Zeit, bis die "Preis-Fessel" bei diesem Trendthema ebenfalls gelockert wird. Dann sollten auch Händler mit kleinerem Budgetrahmen den Zauber entfachen und ihre Endkunden in die Welt der tausend Bilder entführen. Die Wirkung ist einzigartig!

Lesetipp: Digital Signage: Schlüsseltechnologie zur digitalen Transformation des Handels