Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Terminkollision mit Also

Ingram muss Hausmesse verschieben

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
Die Ingram-Hausmesse TOP wird am 21. Mai 2019 stattfinden. Der ursprüngliche Termin lag zu dicht an der Also-Messe CTV.

Zwei große Hausmessen innerhalb von zwei Tagen, das ist für die Aussteller schwer oder gar nicht zu stemmen. Dies mussten nun Also und Ingram Micro erfahren. Ursprünglich hatte Broadliner Ingram seine Hausmesse TOP in München am 4. April 2019 geplant, Also die Channel Trends + Visions am 5. April in Düsseldorf.

Alexander Maier, Vice President & Chief Executive Germany bei Ingram Micro, (hier beim Vorabend der TOP 2018) will Nachteile für die Branche abwenden und verschiebt die Hausmesse auf den 21. Mai 2019.
Alexander Maier, Vice President & Chief Executive Germany bei Ingram Micro, (hier beim Vorabend der TOP 2018) will Nachteile für die Branche abwenden und verschiebt die Hausmesse auf den 21. Mai 2019.

Bei einer derartigen Konstellation wäre man sich gegenseitig bei Besuchern, und noch mehr bei den potenziellen Ausstellungspartnern, ins Gehege gekommen. Bei Ingram Micro zeigt man sich nun flexibel und verschiebt die TOP 2019 auf den 21. Mai: "Wir planen unsere Messe mit einem sehr großen Vorlauf und mussten nun feststellen, dass es im April 2019 zu einer Terminkollision mit einer anderen Branchenveranstaltung gekommen wäre", erläutert Alexander Maier, Vice President & Chief Executive Germany bei Ingram Micro. Ein Zusammentreffen zweier großer Messen in derselben Woche sei "für alle Branchenteilnehmer von Nachteil". Man werde die Veranstaltung nun im Mai "in gewohnter hoher Qualität und mit einem großen Angebot" durchführen.

Nachdem die Channel Trend + Visions von Also über zehn Jahre lang in der Bochumer Jahrhunderthalle ihre Veranstaltungsheimat hatte, zieht die Messe nun nach Düsseldorf um. Sie wird am 5. April 2019 auf dem Areal Böhler stattfinden.

Lesen Sie auch: Also feiert Abschiedsfest