Account Manager Etail & Retail

Kevin Englisch wechselt zu Optoma



Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Nach einer Weltreise kehrt der distributionserfahrene BDM in den deutschen Vertrieb des taiwanischen Projektoren-Herstellers zurück.

Die Optoma Deutschland GmbH, eine Tochter der taiwanischen Coretronic, hat Kevin Englisch als neuen Account Manager Etail- und Retail vorgestellt. Ab sofort übernimmt er den Vertrieb von Projektionsanwendungen, professionellen Projektoren, LED-Displays sowie interaktiven Flachbildschirmen und Digital-Signage-Lösungen.

Soll mit seinen Produkt- und Branchenkenntnissen ab sofort die nationalen Vertriebsstrategien umsetzen: Kevin Englisch, Account Manager Etail & Retail bei Optoma.
Soll mit seinen Produkt- und Branchenkenntnissen ab sofort die nationalen Vertriebsstrategien umsetzen: Kevin Englisch, Account Manager Etail & Retail bei Optoma.
Foto: Optoma

Der studierte Betriebswirt verfüge über umfangreiches Know-how in der Akquise, dem Business Development und Key Account Management, erklärt sein neuer Arbeitgeber. Englisch soll die Zusammenarbeit mit den Etail- und Retail-Kunden intensivieren und das Optoma-Vertriebsnetz weiter ausbauen.

Auch interessant: Digital Signage mit Projektoren

Vor seinem Wechsel zu Optoma war Kevin Englisch als Sales Consultant und Business Development Manager bei der Ingram Micro GmbH in München unter Vertrag. Weitere Stationen seiner Karriere waren TecTime TV in München sowie die Oscar GmbH in Köln.

Nach seiner Weltreise durch Mexiko, die USA und Asien freut sich der Weltenbummler nun auf heimische Gefilde und spannende Vertriebsaufgaben im Channel.