G Pro X Superlight

Logitech stellt leichteste Wireless-Gaming-Maus vor

René Resch ist als freier Mitarbeiter tätig. Seine Lieblingsthemen sind Social Media, Gaming und Tech-Trends
Mit der Logitech G Pro X Superlight steigt der Hersteller in den Kampf um die leichteste Wireless-Maus ein - mit einem Paukenschlag.
Logitech G Pro X Superlight: die aktuell leichteste Wireless-Gaming-Maus
Logitech G Pro X Superlight: die aktuell leichteste Wireless-Gaming-Maus
Foto: Logitech

Aktuell sind Mäuse mit geringem Gewicht bei Peripherie-Herstellern im Trend. Außerdem werden Wireless-Mäuse bei Kunden immer beliebter, da mögliche Verzögerungen bei den Steuergeräten ohne Kabel kaum noch wahrzunehmen sind.

Im Kampf um die leichteste Maus hielt sich Logitech bisher zurück. Jetzt hat der Hersteller mit der Logitech G Pro X Superlight jedoch gleich die aktuell leichteste Wireless-Gaming-Maus auf den Markt gebracht. Damit unterbietet Logitech das vorherige kabellose Leichtgewicht, die 66 Gramm schwere "Steelseries Aerox 3 Wireless" um 3 Gramm. Um das Gewicht der Mäuse zu verringern, stanzen Hersteller teils wabenförmige Lochmuster aus den Mäusen. Die neue Logitech-Maus geht dabei allerdings den Weg, den auch Razer mit seiner "Viper Ultimate" verfolgt: leicht ja, Wabenmuster nein.

Die Razer Viper Ultimate wird wohl auch der härteste Konkurrent für die neue Logitech-Maus. Denn die Wireless-Maus von Razer ist schon seit einiger Zeit auf dem Mark und wird von vielen Reviewern und Spielern gelobt. Sie kostet etwas über 130 Euro. Auch die kostengünstige "Model O" von Glorious PC Gaming Race wurde in einer Wireless-Variante angekündigt – unter Gamern ein Geheimtipp. Kostenpunkt der "Model O Wireless": nur rund 90 Euro.

Details zur Logitech G Pro X Superlight

Die Maus wird den gleichen Sensor haben wie die ältere G Pro Wireless, also den Hero-Sensor mit 25.600 DPI. Weiterhin soll die Superlight-Maus mit einer Akkuladung rund 70 Stunden auskommen. Die Maus soll ab 3. Dezember 2020 im Handel verfügbar sein. Auf der Webseite des Herstellers sind bereits Vorbestellungen möglich. Dort loegt der Preis bei 145,25 Euro.

Lesetipp: Technik, Ergonomie und Funktionen - Mehr Marge mit Funkmäusen