Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Neuer Manager im Privatkundenvertrieb

Marcus Epple leitet Integration PK-Vertrieb bei Telekom

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Der Kommunikationskonzern aus Bonn will seine Shops, den Internet- und Partnervertrieb konsolidieren und hat dazu die Stelle Integration PK-Vertrieb geschaffen.

Die Telekom hat Marcus Epple zum 1. Februar 2017 als Leiter Integration PK-Vertrieb verpflichtet. Er berichtet direkt an Michael Hagspihl, Geschäftsführer Privatkunden der Telekom Deutschland GmbH und Vorsitzender der Geschäftsführung der Telekom Shop Vertriebsgesellschaft mbH.

Diplom-Wirtschaftsingenieur (FH) Marcus Epple, Jahrgang 1963, wird ab Februar Leiter Integration PK-Vertrieb bei der Deutschen Telekom.
Diplom-Wirtschaftsingenieur (FH) Marcus Epple, Jahrgang 1963, wird ab Februar Leiter Integration PK-Vertrieb bei der Deutschen Telekom.
Foto: Telekom

In dieser Funktion verantwortet er die engere Verzahnung der Vertriebskanäle Telekom Shops sowie Partner- und Internetvertrieb mit dem Ziel einer integrierten Marktbearbeitung und eines einheitlichen Auftritts. Weiterhin fällt die Optimierung der OmniChannel-Umsetzung in seinen Verantwortungsbereich.

Marcus Epple verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Telekommunikationsbranche. Er hatte unterschiedliche Führungspositionen inne, in welchen er unter anderem für die Integration von nationalen Retail-Organisationen, die Restrukturierung von Vertriebsorganisationen oder die zielorientierte Entwicklung und Einführung von leistungsfördernden Anreizsystemen für Mitarbeiter in Vertriebsorganisationen verantwortlich war.

Epple kommt von der Eplus Retail GmbH, die zu Telefónica gehört. Dort war er Direktor Retail sowie Geschäftsführer und verantwortete das operative Retail-Geschäft ebenso wie die Zusammenführung der Marken O2, Base und Eplus. Auch die Neuausrichtung der Filialoberfläche, der Franchise-Partner und des indirekten Vertriebs fielen unter Epples Regie. Weitere Stationen seiner Karriere waren von 2005 bis 2007 Debitel und davor Mobilcom.

"Marcus Epple greift auf einen riesigen Erfahrungsschatz im Retail zurück. Insbesondere seine Kenntnisse in der Integration von Vertriebskanälen machen ihn zur idealen Besetzung für die neue Funktion. Ich wünsche ihm für seinen Start alles Gute und viel Erfolg", sagt Michael Hagspihl. (KEW)

Lesetipp: Bye bye ISDN - Stand der Telekom-Pläne für 2018