Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Director Channel & Alliances von Matrix42 geht

Markus Hofbaur wechselt zu Speicheranbieter Cohesity



Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Nach nur neun Monaten beim deutschen Software-Hersteller wechselt der Vertriebsprofi als Channel-Chef für die Region CEMEA zu den Kaliforniern.

Die Cohesity Inc. aus San Jose hat Markus Hofbaur zum Director Channel CEMEA ernannt. In seiner neuen Rolle verantwortet er den indirekten Vertrieb des Anbieters für hyperkonvergenten Sekundärspeicher in Zentraleuropa. Hofbaur soll sich hauptsächlich das Partnernetzwerk betreuen sowie es weiter auf- und ausbauen. Er berichtet an Johannes Kunz, Senior Director Channel Sales EMEA.

Der neue Director Channel CEMEA, Markus Hofbaur, freut sich auf die neuen Aufgaben bei Cohesity, die neben Unternehmen auch Behörden als Zielgruppe nennen.
Der neue Director Channel CEMEA, Markus Hofbaur, freut sich auf die neuen Aufgaben bei Cohesity, die neben Unternehmen auch Behörden als Zielgruppe nennen.
Foto: Cohesity

Markus Hofbaur greift auf einen großen Erfahrungsschatz aus über 25 Jahren im Vertrieb zurück. Vor seinem Engagement bei Matrix42 kümmerte er sich bei SimpliVity von 2015 bis 2017 um den Aufbau des Partnergeschäfts in der DACH-Region. Davor leitete er als Senior Manager über sieben Jahre lang die deutsche Partner-Organisation bei VMware und baute dort erfolgreich den indirekten Vertriebskanal aus. Weitere Stationen seiner Karriere waren lange Jahre im Channel-Vertrieb bei McAfee sowie bei Xerox.

Lesetipp: Cohesity erweitert das Management-Team für EMEA

"Für jedes Unternehmen sind neue Kundenkontakte ebenso wichtig wie die Pflege und Weiterentwicklung der bereits bestehenden Kollaborationen. Den neuen Aufgaben bei Cohesity sowie einem erfolgreichen Auf- und Ausbau des Partnergeschäfts blicke ich freudig und erwartungsvoll entgegen - vor allem, da das Thema hyperkonvergenter Sekundärspeicher im Moment das interessanteste Thema am Markt ist", so Markus Hofbaur beim Antritt des neuen Postens.