Microsoft: Strategie für Geschäftsanwendungen stimmt

27.03.2006
Der Fahrplan für die CRM- und ERP-Anwendungen ist in Ordnung, versicherte Microsoft auf seiner Messe "Convergence 2006" in Dallas, Texas. Jeff Raikes, Präsident ...

Der Fahrplan für die CRM- und ERP-Anwendungen sei in Ordnung, versicherte Microsoft auf seiner Messe "Convergence 2006" in Dallas, Texas. Jeff Raikes, Präsident der Business Division, beteuerte vor Partnern und Anwendern, der Softwareriese arbeite weiterhin daran, die beiden Software-ASegmente zu vereinigen beziehungsweise auf eine gemeinsame Code-Basis zu stellen. Microsoft hatte die beiden Bereiche vor allem durch die Käufe der Softwerker Great Plains Software und Navision im April 2001 beziehungsweise im Juli 2002 eröffnet.

So soll laut James Utzschneider, General Manager Produkt Marketing der Business Solution Group, die Version 4.0 von Dynamics AX im Juni auf den Markt kommen. "Es gab Bedenken, dass unser Fahrplan nicht eingehalten werde", sagte der Manager. Doch er versicherte, dass "Microsoft Business in diesem Jahr nicht nur das erste profitable Quartal verzeichnen" konnte, sondern auch seine Roadmap spürbar auf Kurs gebracht habe.

Dynamics solle bis 2007 in Richtung rollenbasierende Nutzerproduktivität umgeschrieben sein. Dabei spiele die Integration mit der Portal-Software "SharePoint" Web, mit Office und dem SQL- Server SQL eine zentrale Rolle. Ferner werde ein Layer die Integration von kundenspezifischen Web Services in die ERP-Software verbessern helfen.

Auf die Frage, ob Microsoft den modul-basierenden ERP-Lizenzpreis abschaffen wolle, antwortete Utzschneider, dass das in absehbarer Zeit nicht passieren werde. Allerdings prüfe der Softwarerriese fortlaufend alle Optionen.

Weoiterhin erklärte der Manager, die gehosteten Versionen der ERP-Software würden in den nächsten Monaten angeboten werden können. Bisher kann allein die Version 3 von Dynamics von Partnern gehostet werden. Microsoft werde jedes Lizenzmodell anbieten: Der Kunde könne kaufen, hosten oder auch eine Mischung aus beidem erwerben.

Die Konferenz geht morgen zu Ende. (wl)