Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Workplace-as-a-Service (WaaS)

Mieten statt kaufen bei Bluechip

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
Mit dem WaaS-Angebot des Distributors und PC-Fertigers Bluechip können Fachhändler ihren Kunden Mietmodelle offerieren, ohne das finanzielle Risiko eingehen zu müssen.

Bei Firmenwagen sind Miet- und Leasing-Angebote schon lange etabliert. Nun zieht die IT-Branche nach. Die Finanzierungsmodelle sind dabei längst nicht mehr auf große Infrastrukturprojekte beschränkt, sondern decken auch die Bedürfnisse üblicher Büroarbeitsplätze ab.

Auch Produkte unter Bluechip-Eigenmarke können in ein WaaS-Angebot von Bluechip eingebunden werden.
Auch Produkte unter Bluechip-Eigenmarke können in ein WaaS-Angebot von Bluechip eingebunden werden.
Foto: Bluechip

Der IT-Fertiger und Distributor Bluechip hat dafür sein Workplace-as-a-Service (WaaS)-Angebot aufgelegt. Damit können Händler ihren Kunden all das anbieten, was einen flexiblen Arbeitsplatz ausmacht. Dazu zählen die passende Hardware inklusive Peripherie-Geräte, Software und Service aber auch ein abgestimmtes Cloud-Angebot.

Lesetipp: Ingram Micros Cloud-Gipfel 2018 in Kitzbühel

Wichtig für viele Reseller ist dabei, dass sie das Heft in der Hand behalten können. Beim Bluechip-Waas bleibt der Fachhändler weiterhin Dienstleistungspartner, welcher bisher auch als zentraler Ansprech- und Service-Partner fungiert und für seine Aufwendungen vergütet wird. Bluechip stellt im Hintergrund die Systeme bereit, kümmert sich um deren Finanzierung, die Rücknahme, trägt das Bonitätsrisiko und stellt entsprechend flexibel Dienste aus den eigenen Bluechip-Cloud-Services beziehungsweise den Microsoft-Cloud-Services bereit.

Der Händler kann aus dem WaaS-Portfolio das für seinen Kunden passende Angebot zusammenstellen und flexibel gestalten. Die Dauer des Mietverhältnisses liegt dabei zwischen zwölf und 24 Monaten.

»

Channel meets Cloud, 28. Februar 2019

Systemhäuser müssen Cloud-fähig werden, um ihren Kunden die passenden Lösungen anzubieten. Auf dem Channel meets Cloud-Kongress am 28. Februar 2019 in München zeigen Service Provider, wie das Cloud- und Managed-Service-Geschäft gelingt.
Rechtsseminar zur DSGVO

Schulungen und Trainings

Matthias Geburzi, Projektleiter für Workplace-as-a-Service und Produktmanager Software bei Bluechip, will mit dem WaaS-Modell Resellern so viele IT-fremde Prozesse wie möglich abnehmen: "Genauso flexibel wie wir unsere Eigenmarken-Systeme ab Stückzahl eins individuell fertigen können, so flexibel gestalten sich auch die Kombinationsmöglichkeiten unseres Workplace-as-a-Service Angebots", erläutert er.

Lesen Sie auch: Wie Kunden und Händler von Leasing profitieren

Die Kompetenz der Händler ist dann besonders beim Kundenkontakt gefragt: "Neue Arbeitskonzepte und deren Transformationsprozess sind beratungs- und planungsintensiv. Sie benötigen zudem sehr viel Überzeugungskraft. Hier sind wir als Hersteller auf die Fachkompetenz und das Engagement unserer Reseller angewiesen", meint Geburzi. Daher wolle man ihnen auf dem Feld der Hardware und Infrastruktur den Rücken freihalten: "Damit bleibt den Resellern mehr Zeit für margenträchtige Services. So profitieren alle drei Parteien, denn der zufriedene Endkunde ist das primäre Ziel", betont der WaaS-Experte.

Abgerundet wird das Bluechip-WaaS-Konzept durch verschiedene Schulungsangebote und Trainings aus den Bereichen Hardware, Cloud und Lizenzierung. Ab Januar 2019 können sich interessierte Fachhändler dann für die 2019er Termine anmelden. Weitere Informationen hält Bluechip unter www.bluechip.de/WaaS bereit.