NEC Deutschland GmbH

28.11.1997
ISMANING: Das Recycling und die gezielte Wiederverwertung von LC-Displays aus Notebooks sowie LCD-Monitoren liegt NEC Deutschland am Herzen. Um einen möglichst flächendeckenden Service zu gewährleisten, steht für die Ausrangierten ein bundesweites Netz an Annahmestellen zur Verfügung. Über eine Hotline (Tel. 0711/2559317), die NEC gemeinsam mit Kooperationspartner RPG Recycling Partner e.G. (Stuttgart) bietet, kann der Kunde die für ihn nächstgelegene Annahmestelle für seinen LCD-Schrott herausfinden.Die Entsorgung eines Stand-alone-LCD-Monitors kostet 12,50 Mark, für das Recycling von Notebooks werden neun Mark pro Stück berechnet. Auch Elektronikschrott anderer Art, etwa Verbrauchsmaterialien von NEC-Druckern, findet bei den Annahmestellen die letzte Ruhe. (taf)

ISMANING: Das Recycling und die gezielte Wiederverwertung von LC-Displays aus Notebooks sowie LCD-Monitoren liegt NEC Deutschland am Herzen. Um einen möglichst flächendeckenden Service zu gewährleisten, steht für die Ausrangierten ein bundesweites Netz an Annahmestellen zur Verfügung. Über eine Hotline (Tel. 0711/2559317), die NEC gemeinsam mit Kooperationspartner RPG Recycling Partner e.G. (Stuttgart) bietet, kann der Kunde die für ihn nächstgelegene Annahmestelle für seinen LCD-Schrott herausfinden.Die Entsorgung eines Stand-alone-LCD-Monitors kostet 12,50 Mark, für das Recycling von Notebooks werden neun Mark pro Stück berechnet. Auch Elektronikschrott anderer Art, etwa Verbrauchsmaterialien von NEC-Druckern, findet bei den Annahmestellen die letzte Ruhe. (taf)