Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Distribution von Data Discovery-Technologie

Nuvias EMEA-weit für FileFacets tätig

Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, Security und IoT. Außerdem ist er im Event-Geschäft tätig.
FileFacets, ein Anbieter von Lösungen für Datenschutzkonformität und Unternehmensanalytik, hat Nuvias zum exklusiveen EMEA-Distributor erkoren.
Ian Kilpatrick, Executive Vice President Cyber Security bei Nuvias: "Von unseren Channel-Partnern wissen wir bereits, dass FileFacets sich ideal für unser Informationssicherheitsportfolio eignet."
Ian Kilpatrick, Executive Vice President Cyber Security bei Nuvias: "Von unseren Channel-Partnern wissen wir bereits, dass FileFacets sich ideal für unser Informationssicherheitsportfolio eignet."
Foto: Nuvias

Unternehmen generieren jeden Tag weltweit die unvorstellbare Menge von 2,5*1030 Bytes an Daten, das glaubt zumindest der aktuelle "Global Databerg Report" herausgefunden zu haben. Demnach ist mehr als die Hälfte dieser riesigen Datenmenge nicht auffindbar. In Anspielung auf die "dunkle Materie" bezeichnen Marktforscher von Veritas diese Daten ebenfalls als "dunkel", da ihr Inhalt und ihr Wert unbekannt sind. Darüber hinaus nehmen sie an, dass 33 Prozent aller Daten redundant sind.

FileFacets stellt nun eine SaaS-Lösung (Software as a Service) bereit, mit der sich diese "dunkle" Daten angeblich wieder auffinden und kategorisieren lassen. Basis dieser Technologie ist "FileFacets Enterprise ID", mit der sich Daten in Unternehmensnetzwerken, auf Servern, in Content Management-Systemen und in E-Mails, sowie Daten auf herkömlichen PCs und Laptops durchsuchen lassen.

Lesetipp: Wenn ein VAD europaweit agieren möchte

"FileFacets Enterprise ID" identifiziert sensible und personenbezogene Informationen, entfernt redundante Daten und ermöglicht den sicheren Transfer zwischen Datenablagen. Mit der auf der SaaS-Plattform zur Verfügung stehenden AI-Funktionen (Artificial Intelligence, künstliche Intelligenz) lässt sich laut FileFacet der Content einfacher klassifizieren. Geschäftsprozesse, die nötig sind, um personenbezogene Daten sicher zu handhaben, können rascher etabliert werden. Das ist auch bitter nötig, denn ab dem 28. Mai 2018 gilt die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), die genau diesen Umgang mit personenbezogenen Daten detailliert regelt.

"Unternehmen sehen sich einer großen Herausforderung gegenübergestellt, wenn Sie die DSGVO umsetzen wollen, insbesondere vor dem Hintergrund des derzeitigen Hypes, der damit einhergeht. Im Prinzip ist die DSGVO jedoch sehr einfach; es geht um die Entdeckung, den Schutz, die Verwaltung und die Überwachung von personenbezogenen Daten", sagte Ian Kilpatrick, Executive Vice President Cyber Security bei Nuvias.

"Der Ausgangspunkt ist die schnelle und kostengünstige Identifizierung und Verwaltung relevanter Daten. FileFacets liefert diese Möglichkeiten für Kleinbetriebe bis hin zu Großunternehmen. Von unseren Channel-Partnern wissen wir bereits, dass FileFacets sich ideal für unser Informationssicherheitsportfolio anbietet und einen neuen Einstiegspunkt für die DSGVO-Compliance, Data Discovery und Sicherheitslösungen liefert", so der Nuvias-Manager weiter.

"Mit einer Präsenz in mehr als 20 Ländern in der EMEA-Region und einer starken Erfolgsbilanz im Bereich der Informationssicherheit, wird uns die Partnerschaft mit Nuvias ermöglichen, unsere Enterprise ID-Lösungen in großen neuen Märkten einzuführen. Datenschutz und Datensicherheit waren nie wichtiger und Unternehmen jeder Größe suchen nach praktischen, einfach einsetzbaren und günstigen Tools zur Datensuche und Datenentdeckung", sagte Chris Perram, CEO von FileFacets.

Lesetipp: So bereiten Sie sich optimal auf die DSGVO vor