Interimszeit beendet

Peter Hanke führt NetApp in DACH



Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Die kalifornischen Spezialisten für Daten in hybriden Cloud-Umgebungen haben ihren ehemaligen Österreich-Chef zum DACH-Direktor ernannt.

Die NetApp Inc. aus Sunnyvale hat Peter Hanke zum Senior Director Germany, Austria & Switzerland befördert. Hanke soll die führende Stellung von NetApp in verschiedenen Geschäftsbereichen der Region ausbauen und Synergie-Effekte des deutschsprachigen Raums nutzen. Er berichtet an Alexander Wallner, Senior Vice President & General Manager EMEA bei NetApp.

Peter Hanke freut sich auf seine neue Aufgabe als Senior Director Germany, Austria & Switzerland bei NetApp.
Peter Hanke freut sich auf seine neue Aufgabe als Senior Director Germany, Austria & Switzerland bei NetApp.
Foto: NetApp

Hanke ist bei NetApp seit 2015 beschäftigt und leitete als Geschäftsführer die Vertriebsaktivitäten in Österreich. Im Mai 2019 übernahm er interimsweise die Verantwortung für den gesamten DACH-Raum. Insgesamt 30 Jahre Berufserfahrung hat Hanke in der IT-Branche gesammelt. In führenden Positionen war er unter anderem bei Microsoft, Citrix, Sun oder Informix tätig.

„Peter Hanke hat als langjähriger Country Manager Österreich einen enormen Erfahrungsschatz gesammelt, der ihn für die Position des Senior Director Germany, Austria & Switzerland prädestiniert“, erklärt Alexander Wallner, SVP & General Manager EMEA bei NetApp. „Außerdem hat er als Interim Area Leader DACH eindrucksvoll bewiesen, dass er dem anspruchsvollen Posten und den speziellen Herausforderungen der Region vollständig gewachsen ist. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit ihm den Kunden- und Partnerstamm weiter auszubauen und den wirtschaftlich ohnehin schon starken DACH-Raum mit unserer innovativen Data Fabric Strategie und unserem umfangreichen Produktportfolio zu dominieren.“

„NetApp ist aktuell in verschiedenen Geschäftsbereichen Marktführer in Deutschland, Österreich oder der Schweiz“, so Hanke. „Das konnten wir erreichen, indem wir die Sprache des Anwenders sprechen und unsere Lösungen an den Bedarf der Kunden anpassen. IT-Transformation wird so immer mehr zum Consumerization-Modell. Ich freue mich darauf, diesen Weg weiter zu gehen und die Stellung von NetApp im Markt weiter auszubauen. Gemeinsam mit den kompetenten und erfahrenen Kollegen auf lokaler Ebene werden wir dafür möglichst viele Synergien im deutschsprachigen Raum identifizieren und optimal ausnutzen.“