PRESSESPIEGEL/Unternehmen

26.10.2012
LINDE - Wolfgang Reitzle, Vorstandschef des Gasekonzerns Linde, will spätestens mit Ablauf seiner Amtszeit im Mai 2014 direkt in den Aufsichtsrat wechseln. Dort wolle er den Vorsitz übernehmen, heißt es von mehreren Konzerinsidern. (FTD S. 1)

LINDE - Wolfgang Reitzle, Vorstandschef des Gasekonzerns Linde, will spätestens mit Ablauf seiner Amtszeit im Mai 2014 direkt in den Aufsichtsrat wechseln. Dort wolle er den Vorsitz übernehmen, heißt es von mehreren Konzerinsidern. (FTD S. 1)

BAYER - Der Pharmakonzern Bayer hat den Milliardenverkauf der Diabetessparte vorerst gestoppt. Es habe sich kein Käufer gefunden, der den gewünschten Preis zahlen wollte, verlautete aus Finanz- und Branchenkreisen. (FTD S. 7)

SPARKASSEN - Heute stimmt das Europa-Parlament über die neue Finanzmarktrichtlinie Midfid II ab. Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon stört, dass die EU-Kommission darin zwischen "abhängiger" Bankkundenberatung wie in Sparkassen und "unabhängiger" Beratung gegen Honorar unterscheidet. (FAZ S. 23)

BERTELSMANN - Bertelsmann und Pearson verhandeln über eine Zusammenlegung ihrer Buchverlage Random House und Penguin. Ziel eines solchen Geschäfts wäre, einen globalen Marktführer zu schaffen als Reaktion auf das schnell wachsende E-Book-Geschäft. (FTD S. 3)

KONTRON - Der Kleincomputerspezialist Kontron befindet sich in einer Ertragskrise. Konzernchef Ulrich Gehrmann verordnete ein Sparprogramm, das auch einen Personalabbau umfasst. Auf diese Weise versucht er, Kontron wieder auf Kurs zu bringen. (Börsen-Zeitung S. 10)

HSH NORDBANK - Die HSH Nordbank senkte die staatlichen Garantien wohl vorschnell und will sie nun wieder erhöhen. Nun könnte die EU neue Auflagen verhängen. (Handelsblatt S. 28/FTD S. 17)

DJG/pi/bam

Copyright (c) 2012 Dow Jones & Company, Inc.